Logo money-net.ch

Unitedhealth Gro Rg

(252.02 | +1.52 | +0.61% | 16:15:08)

Courtagenrechner

Berechnen

Aktuelle Daten

Vortag 250.50   Datum 20.03.2019
Eröffnung 249.19   Zeit 09:30:00
Letzter 252.02   Zeit 16:15:08
Vol. Letzter ---   Volumen ---
+/- +1.52   +/-% +0.61%
Geld 252.11   Brief 252.17
Geld Vol 200   Brief Vol 4'800
Hoch 252.93   Tief 248.76
Bezahlte Kurse ›

Fundamentale Daten

Dividende 0.9
Dividende ex Datum 08.03.2019
Zahlbar Datum 19.03.2019
Rendite 1.43%
Nominalwert 0.01
Anzahl Aktien 959'538'515
Marktkapital in Mio. 241'822.90
Umsatz Vormonat 4'846'983'226

Aktuelle News

  • 15.01.2019 Krankenversicherer UnitedHealth will 2019 weiter ...

    Krankenversicherer UnitedHealth will 2019 weiter vorankommen

    15.01.2019| 12:49:11

    NEW YORK (awp international) - Für den US-Krankenversicherer UnitedHealth ist auch das Schlussquartal 2018 rund gelaufen. Das Unternehmen geht nun mit unverändertem Optimismus in das neue Jahr. 2019 will der Konzern sein Ergebnis nochmals steigern, wie UnitedHealth am Dinestag in New York bekräftigte. Angepeilt ist ein Gewinn zwischen 13,70 bis 14,00 Dollar je Aktie und ein bereinigtes Ergebnis von 14,40 bis 14,70 Dollar je Anteilsschein.

    Im vergangenen Jahr hatte UnitedHealth mit einem bereinigten Ergebnis von 12,88 Dollar je Aktie die eigenen Ziele nochmals übertreffen können, erklärte Konzernchef David Wichmann. Wegen der gut laufenden Geschäfte war es mehrfach angehoben worden. Auch Analysten hatten weniger erwartet. Konzernweit kletterte der Umsatz um 12 Prozent auf 226 Milliarden Dollar, woran die Service-Sparte Optum grossen Anteil hatte. Optums Erlöse sprangen erstmals in der Geschichte des Unternehmens über die Marke von 100 Milliarden Dollar. Unter dem Strich kletterte der Überschuss des Gesamtkonzerns um 13,5 Prozent auf knapp 12 Milliarden Dollar.

    UnitedHealth bietet neben dem Versicherungsgeschäft auch Datenanalysen im Gesundheitswesen an und unterstützt Unternehmen mit Gesundheitsprogrammen für Mitarbeiter. Dieses Standbein gilt als besonders lukrativ. Aus dem Geschäft mit Versicherungen aus dem sogenannten Obamacare-Programm des früheren US-Präsidenten Barack Obama hat sich UnitedHealth wegen anhaltender Verluste schon früher zurückgezogen./tav/nas/jha/

    Drucken
  • 16.10.2018 US-Krankenversicherer UnitedHealth legt Latte nac...

    US-Krankenversicherer UnitedHealth legt Latte nach starkem Sommer noch höher

    16.10.2018| 11:35:51

    NEW YORK (awp international) - Für den US-Krankenversicherer UnitedHealth geht es immer weiter aufwärts. Nach einem starken Sommerquartal schraubte Konzernchef David Wichmann seine Gewinnprognose am Dienstag bereits zum vierten Mal in diesem Jahr nach oben. Damit übertraf der Konzern auch die Erwartungen der Branchenexperten. Der bereinigte Gewinn je Aktie soll im Gesamtjahr jetzt 12,80 US-Dollar erreichen. Bisher hatte das Management 12,50 bis 12,75 Dollar angepeilt. Analysten hatten im Schnitt mit 12,70 Euro gerechnet.

    Im dritten Quartal übertraf UnitedHealth bei dieser Kennzahl selbst die Erwartungen der optimistischsten Experten. Grund dafür waren vor allem die gut laufenden Geschäfte der Servicesparte Optum. Konzernweit kletterte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 12 Prozent auf 56,6 Milliarden Dollar (48,9 Mrd Euro). Der Nettogewinn legte um 28 Prozent auf 3,2 Milliarden Dollar zu.

    UnitedHealth bietet neben dem Versicherungsgeschäft auch Datenanalysen im Gesundheitswesen an und unterstützt Unternehmen mit Gesundheitsprogrammen für Mitarbeiter. Dieses Standbein gilt als besonders lukrativ. Aus dem Geschäft mit Versicherungen aus dem sogenannten Obamacare-Programm des früheren US-Präsidenten Barack Obama hat sich UnitedHealth wegen anhaltender Verluste schon früher zurückgezogen./stw/elm/jha/

    Drucken
  • 17.07.2018 Wdh: US-Krankenversicherer UnitedHealth erhöht Ge...

    Wdh: US-Krankenversicherer UnitedHealth erhöht Gewinnziel erneut

    17.07.2018| 12:06:58

    (Wiederholung wegen fehlendem Buchstaben im Titel)

    NEW YORK (awp international) - Der US-Krankenversicherer UnitedHealth zeigt sich nach einem guten Quartal noch zuversichtlicher für 2018. Bei der Vorlage der Zahlen zum zweiten Jahresviertel am Dienstag hob Konzernchef David Wichmann seine Gewinnprognose bereits zum dritten Mal in diesem Jahr an. So soll der bereinigte Gewinn je Aktie statt 12,40 bis 12,65 US-Dollar jetzt 12,50 bis 12,75 Dollar erreichen. Wegen der Steuerreform von US-Präsident Donald Trump hatte UnitedHealth erstmals seine Prognose im Januar deutlich erhöht, ein zweites Mal folgte dann bei Vorlage der Zahlen zum Auftaktquartal.

    Im zweiten Quartal kletterte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 12 Prozent auf 56,1 Milliarden Dollar. Der operative Gewinn wuchs um knapp 13 Prozent auf 4,2 Milliarden Dollar. Die Ausgaben für medizinische Behandlungen stiegen zwar kräftig, aber unter dem Strich profitierte das Unternehmen von der US-Steuerreform. Der Überschuss stieg um mehr als ein Viertel auf 2,9 Milliarden Dollar. Dabei schnitt das Unternehmen besser ab als von Analysten erwartet.

    UnitedHealth bietet neben dem Versicherungsgeschäft auch Datenanalysen im Gesundheitssektor an und unterstützt Unternehmen mit Gesundheitsprogrammen für Mitarbeiter. Dieses Standbein gilt als besonders lukrativ. Aus dem Geschäft mit Versicherungen aus dem sogenannten Obamacare-Programm des früheren US-Präsidenten Barack Obama hat sich UnitedHealth wegen anhaltender Verluste schon früher zurückgezogen. Die Belastungen aus diesem Schritt hat der Konzern längst verbucht./mne/she/fba

    Drucken
  • 17.07.2018 S-Krankenversicherer UnitedHealth erhöht Gewinnzi...

    S-Krankenversicherer UnitedHealth erhöht Gewinnziel erneut

    17.07.2018| 12:05:46

    NEW YORK (awp international) - Der US-Krankenversicherer UnitedHealth zeigt sich nach einem guten Quartal noch zuversichtlicher für 2018. Bei der Vorlage der Zahlen zum zweiten Jahresviertel am Dienstag hob Konzernchef David Wichmann seine Gewinnprognose bereits zum dritten Mal in diesem Jahr an. So soll der bereinigte Gewinn je Aktie statt 12,40 bis 12,65 US-Dollar jetzt 12,50 bis 12,75 Dollar erreichen. Wegen der Steuerreform von US-Präsident Donald Trump hatte UnitedHealth erstmals seine Prognose im Januar deutlich erhöht, ein zweites Mal folgte dann bei Vorlage der Zahlen zum Auftaktquartal.

    Im zweiten Quartal kletterte der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 12 Prozent auf 56,1 Milliarden Dollar. Der operative Gewinn wuchs um knapp 13 Prozent auf 4,2 Milliarden Dollar. Die Ausgaben für medizinische Behandlungen stiegen zwar kräftig, aber unter dem Strich profitierte das Unternehmen von der US-Steuerreform. Der Überschuss stieg um mehr als ein Viertel auf 2,9 Milliarden Dollar. Dabei schnitt das Unternehmen besser ab als von Analysten erwartet.

    UnitedHealth bietet neben dem Versicherungsgeschäft auch Datenanalysen im Gesundheitssektor an und unterstützt Unternehmen mit Gesundheitsprogrammen für Mitarbeiter. Dieses Standbein gilt als besonders lukrativ. Aus dem Geschäft mit Versicherungen aus dem sogenannten Obamacare-Programm des früheren US-Präsidenten Barack Obama hat sich UnitedHealth wegen anhaltender Verluste schon früher zurückgezogen. Die Belastungen aus diesem Schritt hat der Konzern längst verbucht./mne/she/fba

    Drucken
  • 17.04.2018 US-Krankenversicherer UnitedHealth setzt Gewinnzi...

    US-Krankenversicherer UnitedHealth setzt Gewinnziel erneut herauf

    17.04.2018| 11:39:55

    NEW YORK (awp international) - Der US-Krankenversicherer UnitedHealth wird nach einem überraschend guten Jahresstart noch optimistischer für 2018. Bei der Vorlage der Quartalszahlen am Dienstag hob Konzernchef David Wichmann seine Gewinnprognose bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr an. So soll der bereinigte Gewinn je Aktie statt 12,30 bis 12,60 US-Dollar jetzt 12,40 bis 12,65 Dollar erreichen. Wegen der Steuerreform von US-Präsident Donald Trump hatte UnitedHealth seine Prognose im Januar bereits deutlich erhöht.

    Im ersten Quartal steigerte UnitedHealth seinen Umsatz um 13 Prozent auf 55,2 Milliarden Dollar. Der operative Gewinn legte sogar um 19 Prozent auf 4,1 Milliarden Dollar zu. Die Ausgaben für Medizin gingen zurück, und unter dem Strich zahlte sich zusätzlich die US-Steuerreform aus. Der Überschuss stieg um fast ein Drittel auf 2,8 Milliarden Dollar. Dabei schnitt das Unternehmen besser ab als von Analysten erwartet.

    UnitedHealth bietet neben dem Versicherungsgeschäft unter anderem Datenanalysen im Gesundheitssektor an und unterstützt Unternehmen mit Gesundheitsprogrammen für Mitarbeiter. Dieses Standbein gilt als besonders lukrativ. Aus dem Geschäft mit Versicherungen aus dem sogenannten Obamacare-Programm des früheren US-Präsidenten Barack Obama hat sich UnitedHealth wegen anhaltender Verluste schon früher zurückgezogen. Die Belastungen aus diesem Schritt hat der Konzern längst verbucht./stw/jha/

    Drucken
Ältere News ›

Stammdaten

Branche/Sektor Gesundheits.- & Sozialwesen
Währung US-Dollar
Typ Aktien/Units mit Aktie/PS
Börse NYSE
Börse URL www.nyse.com
Symbol UNH
Valor 1078451
ISIN ---

Performance

  +/- +/-%
Perf. 1W   -0.36%
Perf. laufende Woche --- ---
Perf. 1M -16.61 -6.22%
Perf. 3M +4.26 +1.73%
Perf. laufendes Jahr +1.38 +0.55%
Perf. 52W   +17.85%

Bezahlte Kurse

  • Go
Some text
Zeit Preis Volumen
16:00:25 252.02 301'999
16:00:25 252.02 301'999
15:59:59 252.15 100
15:59:59 252.15 400
15:59:59 252.15 200
15:59:59 252.12 100

Corporate action

Company Generalversammlung (05.06.2017)
Instrument Barausschüttung (27.02.2019)

Handelsplätze

Börse Letzter +/-% Volumen Datum/Zeit
SETSqx 250.81985 -1.01% 270 21.03.2019
CTA NAS PSX 251.93 +0.58% --- 16:15:08
CTA EDGX 251.99 +0.59% --- 16:15:08
NYSE US Comp 252.02 +0.61% --- 16:15:08
CTA NASD OMX 252.07 +0.63% --- 16:15:08
CTA BYX 252.07 +0.61% --- 16:15:08
CTA NYSE Nat 252.13 +0.64% --- 16:15:08
CTA NASD BX 252.13 +0.66% --- 16:15:08
NYSE Arca 252.15 +0.69% --- 16:15:08
CTA BZX 252.15 +0.69% --- 16:15:08
CTA EDGA 252.15 +0.68% --- 16:15:08
CTA IEX 252.15 +0.69% --- 16:15:08
CTA FINRA 252.17 +0.69% --- 16:15:08
CTA NYSE Chi 252.36 +0.71% --- 16:15:08
Deut.Boerse 219.57 -0.13% --- 21.03.2019
SIX SX 251.27 -2.23% --- 21.03.2019
SIX SX USD 251.70 --- --- 20.03.2019

Derivate SIX Structured Products

Hoch/Tief Historisch

Vortageshoch 257.50 (20.03.2019)
Vortagestief 249.98 (20.03.2019)
Hoch 1W 259.24 (19.03.2019)
Tief 1W 248.76 (09:30:39)
Hoch 1M 269.86 (21.02.2019)
Tief 1M 234.51 (04.03.2019)
Hoch 3M 272.49 (19.02.2019)
Tief 3M 234.51 (04.03.2019)
Hoch 1J 287.88 (04.12.2018)
Tief 1J 212.50 (23.03.2018)


Datenquelle:  SIX Financial Information AG