Logo money-net.ch

BC Vaudoise N

(759.00 | +3.00 | +0.40% | 24.06.2019)

Courtagenrechner

Berechnen

Aktuelle Daten

Vortag 756.00   Datum 21.06.2019
Eröffnung 755.00   Zeit 09:00:03
Letzter 759.00   Zeit 17:31:30
Vol. Letzter 2   Volumen 3'452
+/- +3.00   +/-% +0.40%
Geld 754.00   Brief 765.00
Geld Vol 19   Brief Vol 53
Hoch 762.00   Tief 755.00
Bezahlte Kurse ›

Fundamentale Daten

Dividende 35
Dividende ex Datum 06.05.2019
Zahlbar Datum 08.05.2019
Rendite 4.61%
Nominalwert 10
Anzahl Aktien 8'606'190
Marktkapital in Mio. 6'532.10
Umsatz Vormonat 54'292'116

Aktuelle News

  • 06.05.2019 Wdh: ZKB-Tochter Swisscanto geht Kooperation mit ...

    Wdh: ZKB-Tochter Swisscanto geht Kooperation mit Waadtländer Kantonalbank ein

    06.05.2019| 13:41:46

    (Stellt klar, dass es sich bei Swisscanto um das Asset Management der ZKB handelt)

    Zürich (awp) - Swisscanto Invest, das Asset Management der Zürcher Kantonalbank (ZKB), geht eine Kooperation mit der Waadtländer Kantonalbank (BCV) im Immobilien-Bereich ein. Der indirekte Schweizer Immobilienfonds "Swisscanto (CH) Real Estate Fund Switzerland indirect" wird neu gemeinsam verwaltet, wie einem Communiqué vom Montag zu entnehmen war.

    Der Fonds investiert überwiegend in Schweizer Immobilienfonds und -aktien. Er biete Anlegern Zugang zu sämtlichen Investitionsformen des hiesigen Immobilienmarktes, hiess es. Die Abstimmung zwischen den Asset-Management-Abteilungen der beiden Kantonalbanken erfolge über ein gemeinsames Investment Committee.

    Die ehemalige Kantonalbanken-Fondsgesellschaft Swisscanto ist seit Juli 2014 im vollständigen Besitz der ZKB. Das Gemeinschaftswerk war 1993 von den Schweizer Staatsinstituten gegründet worden.

    kw/ys

    Drucken
  • 21.02.2019 BCV steigert Gewinn 2018 auch dank Immobilienverk...

    BCV steigert Gewinn 2018 auch dank Immobilienverkauf und erhöht Dividende

    21.02.2019| 07:47:09

    Lausanne (awp) - Die Banque Cantonale Vaudoise (BCV) hat im Geschäftsjahr 2018 mehr verdient. Der Geschäftserfolg wuchs dank Kostensenkungen schneller als der Geschäftsertrag. Zudem spülte ein Immobilienverkauf zusätzliche 35 Millionen Franken in die Kasse, was den Reingewinn um 9 Prozent auf 350 Millionen Franken anstiegen liess.

    Der Geschäftsertrag nahm um 1 Prozent auf 977 Millionen Franken zu. Das war vor allem dem geringeren Bedarf an Wertberichtigungen im Zinsgeschäft zu verdanken, wie aus einer Medienmitteilung des Waadtländer Staatsinstitut vom Donnerstag hervorgeht. Dadurch stieg der Nettoerfolg aus dem grössten Ertragspfeiler der Bank um 3 Prozent auf 490 Millionen Franken, obwohl der Bruttoerfolg nicht vom Fleck kam.

    Ebenfalls auf dem Vorjahresniveau verharrte das Kommissionsgeschäft, während sich das Handelsgeschäft um 4 Prozent zurückbildete. Die verwalteten Vermögen der Gruppe vergrösserten sich um 1 Prozent auf 87,6 Milliarden Franken. Die Kunden vertrauten der Kantonalbank netto 4 Milliarden Franken an Neugeldern an.

    Der Geschäftsaufwand verringerte sich derweil um 2 Prozent, wobei sowohl der Personal- und der Sachaufwand wie auch die Abschreibungen zum Rückgang beitrugen. In der Folge kletterte der Geschäftserfolg als Mass des operativen Ergebnis mit 4 Prozent auf 403 Millionen Franken. Unter dem Strich blieb ein Konzerngewinn von 350 Millionen Franken.

    Davon sollen auch die Aktionäre profitieren. Die BCV will die Dividende um 2 Franken erhöhen, sie schlägt der Generalversammlung eine Ausschüttung von 35 Franken pro Aktie vor. Stimmen die Aktionäre dem zu, fliessen insgesamt 301 Millionen Franken an die Anteilseigner. Der Kanton Waadt erhält 262 Millionen Franken, davon 202 Millionen an Dividenden und 60 Millionen an Kantons- und Gemeindesteuern.

    Mit den vorgelegten Zahlen hat die Bank die Analystenschätzungen übertroffen. Der AWP-Konsens für den Geschäftsertrag lag bei 970,3 Millionen und für den Reingewinn bei 335,7 Millionen Franken.

    Für das laufende Jahr rechnet die BCV-Gruppe gemäss Communiqué mit "einem ähnlich guten Geschäftsgang wie in den vergangenen Jahren." Dies, sofern sich die Wirtschaftslage und die Entwicklung an den Finanzmärkten nicht signifikant verschlechterten.

    tt/ra

    Drucken
  • 23.08.2018 BCV mit deutlich mehr Gewinn im Halbjahr

    BCV mit deutlich mehr Gewinn im Halbjahr

    23.08.2018| 06:55:00

    Lausanne (awp) - Die Waadtländer Kantonalbank (Banque Cantonale Vaudoise, BCV) hat im ersten Halbjahr 2018 dank dem Verkauf einer Immobilie deutlich mehr verdient. Der Reingewinn legte um 15 Prozent auf 187,6 Millionen Franken zu.

    Der Verkauf einer nicht betriebsnotwendigen Liegenschaft habe 34 Millionen Franken in die Kasse gespült, teilte die zweitgrösste Schweizer Kantonalbank am Donnerstag in einem Communiqué mit.

    Operativ lief es indes nicht ganz so gut wie im Vorjahr. Der Geschäftsertrag sank um 1 Prozent auf 492,9 Millionen Franken. Obwohl auch die Kosten um 1 Prozent schrumpften, fiel das operative Ergebnis etwas tiefer aus. Der Geschäftserfolg ging leicht um 2 Prozent auf 199,8 Millionen Franken zurück.

    Erwartungen verfehlt

    Im grössten Bereich, dem Zinsengeschäft, erzielte die Bank einen Netto-Erfolg von 243 Millionen Franken. Das sind 2 Prozent weniger als im gleichen Vorjahreszeitraum. Das Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft legte dagegen um 1 Prozent auf 159,4 Millionen Franken zu.

    Im Handelsgeschäft tauchte der Erfolg um 5 Prozent auf 65,2 Millionen Franken. Dennoch sei dies ein ansehnliches Ergebnis, schrieb die BCV. Der übrige ordentliche Erfolg der Gruppe wuchs um 14 Prozent auf 25,3 Millionen Franken.

    Die verwalteten Vermögen wuchsen um 2 Prozent auf 87,9 Milliarden Franken, wobei ein netto Neugelder von 1,8 Milliarden Franken zuflossen. Der Anstieg sei in erster Linie der guten Entwicklung bei den Vermögen der Privatkunden, der KMU und der institutionellen Kundschaft zu verdanken, hiess es weiter.

    Damit hat die Bank die Erwartungen der Finanzgemeinde ausser beim Reingewinn verfehlt. Analysten hatten im Schnitt mit einem Geschäftsertrag von 498,9 Millionen Franken und einem Geschäftserfolg von 206 Millionen Franken gerechnet. Beim Reingewinn hatten die Experten 187,9 Millionen Franken vorhergesagt.

    Für das laufende Geschäftsjahr 2018 zeigt sich die BCV immer noch vorsichtig. Sofern sich die Wirtschaftslage und die Entwicklung an den Finanzmärkten nicht signifikant verschlechtern, rechnet die BCV mit einem Geschäftsergebnis in der Grössenordnung der vergangenen Jahre.

    jb/ra

    Drucken
Ältere News ›

Stammdaten

Branche/Sektor Banken & andere Kreditinstitute
Währung Schweizer Franken
Typ Aktien/Units mit Aktie/PS
Börse SIX SX
Börse URL www.six-swiss-exchange.com
Symbol BCVN
Valor 1525171
ISIN CH0015251710

Performance

  +/- +/-%
Perf. 1W   +0.13%
Perf. laufende Woche +3.00 +0.40%
Perf. 1M -5.00 -0.66%
Perf. 3M -53.00 -6.55%
Perf. laufendes Jahr +15.00 +2.02%
Perf. 52W   +2.58%

Bezahlte Kurse

Keine Transaktionen verfügbar

Corporate action

Company Generalversammlung (02.05.2019)
Instrument Barausschüttung (02.04.2019)

Handelsplätze

Börse Letzter +/-% Volumen Datum/Zeit
SETSqx 760.50246 +0.43% 286 24.06.2019
SwissAtMid 756.50 -0.33% 7 24.06.2019
Deut.Boerse 685.00 +0.59% --- 24.06.2019

Derivate SIX Structured Products

Hoch/Tief Historisch

Vortageshoch 760.00 (21.06.2019)
Vortagestief 754.00 (21.06.2019)
Hoch 1W 766.00 (17.06.2019)
Tief 1W 745.00 (14.06.2019)
Hoch 1M 766.00 (17.06.2019)
Tief 1M 741.00 (12.06.2019)
Hoch 3M 819.00 (16.04.2019)
Tief 3M 734.00 (15.05.2019)
Hoch 1J 820.00 (19.03.2019)
Tief 1J 688.00 (15.10.2018)


Datenquelle:  SIX Financial Information AG