Logo money-net.ch

Home Depot Rg

(207.94 | +0.46 | +0.22% | 16:15:10)

Courtagenrechner

Berechnen

Aktuelle Daten

Vortag 207.48   Datum 18.06.2019
Eröffnung 207.90   Zeit 09:30:00
Letzter 207.94   Zeit 16:15:10
Vol. Letzter ---   Volumen ---
+/- +0.46   +/-% +0.22%
Geld 208.00   Brief 208.01
Geld Vol 100   Brief Vol 2'300
Hoch 208.47   Tief 205.90
Bezahlte Kurse ›

Fundamentale Daten

Dividende 1.36
Dividende ex Datum 05.06.2019
Zahlbar Datum 20.06.2019
Rendite 2.30%
Nominalwert 0.05
Anzahl Aktien 1'100'286'099
Marktkapital in Mio. 228'793.49
Umsatz Vormonat 2'118'191'148

Aktuelle News

  • 21.05.2019 US-Baumarktkette Home Depot trotzt schlechtem Wet...

    US-Baumarktkette Home Depot trotzt schlechtem Wetter im ersten Quartal

    21.05.2019| 12:42:22

    ATLANTA (awp international) - Die US-Baumarktkette Home Depot sieht sich nach einem Umsatz- und Ergebniszuwachs im ersten Quartal auf Kurs zu den Jahreszielen. "Trotz des schlechten Wetters im Februar und im Vergleich zum Vorjahr gestiegener Bauholz-Preise sind wir zufrieden mit der grundsätzlichen Entwicklung in unserem Kerngeschäft", sagte Konzernchef Craig Menear laut Mitteilung vom Dienstag in Atlanta. Zudem zahlten sich getätigte strategische Investitionen weiterhin aus, betonte der Manager.

    Von Januar bis März erzielte Home Depot einen Umsatz von 26,4 Milliarden US-Dollar (rund 23,6 Mrd Euro) und damit sechs Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Auf vergleichbarer Basis betrug das Plus noch 2,5 Prozent, im Heimatmarkt USA waren es 3 Prozent. Das operative Ergebnis stieg in ähnlichem Masse auf 3,6 Milliarden Dollar. Unter dem Strich verdiente Home Depot 2,5 Milliarden Dollar, das waren knapp fünf Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

    Angesichts der jüngsten Zahlen bekräftigte Home Depot seine Jahresprognosen. 2019 will der Vorstand ein Umsatzplus von rund 3,3 Prozent erreichen, auf vergleichbarer Basis peilt er etwa fünf Prozent an./tav/stw/jha/

    Drucken
  • 26.02.2019 Home Depot enttäuscht trotz Umsatz- und Ergebniss...

    Home Depot enttäuscht trotz Umsatz- und Ergebnissprung

    26.02.2019| 14:26:25

    ATLANTA (awp international) - Der US-Baumarktkonzern Home Depot hat im abgelaufenen Geschäftsjahr trotz Umsatz- und Ergebnisrekord die eigenen Ziele nicht ganz halten können. Im neuen Jahr will Konzernchef Craig Menear Umsatz- und Ergebnis zwar nochmals steigern, wie Home Depot am Dienstag in Atlanta mitteilte. Allerdings nimmt sich das Management nun deutlich geringere Sprünge vor. Seine Anleger will der Konzern mit einem Aktienrückkauf im Umfang von bis zu 15 Milliarden Dollar bei der Stange halten.

    Home Depot hatte im vergangenen Jahr mehrfach seine Prognosen hochgeschraubt. Im vierten Quartal hatte der Konzern jedoch mit der Kältewelle in den USA und dem Stillstand der US-Regierung zu kämpfen, wodurch der Konzern den Erwartungen des Marktes hinterherhinkte. Im gesamten Geschäftsjahr, das bis Ende Januar lief, hatte der Konzern insgesamt 108,2 Milliarden Dollar umgesetzt, das waren 7,2 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

    Auf vergleichbarer Basis betrug das Plus 5,2 Prozent, ähnlich stark war auch das Wachstum im Heimatmarkt. Laut Menear zahlten sich dabei auch die strategischen Investitionen von Ende 2017 aus. Unter anderem hatte Home Depot die Produktivität verbessert und bietet seinen Kunden zudem mehr lokale und innovative Produkte an.

    Der Gewinn je Aktie (EPS) kletterte trotz Abschreibungen auf bestimmte Handelsmarken um ein Drittel auf 9,73 Dollar. Unter dem Strich stand ein Gewinnanstieg um 29 Prozent auf 11,12 Milliarden Dollar.

    Im neu angelaufenen Geschäftsjahr ist nunmehr ein Umsatzplus von 3,3 Prozent angepeilt und von 5 Prozent auf vergleichbarer Basis. Das Ergebnis je Aktie soll um 3,1 Prozent auf 10,03 Dollar ansteigen. Die Mittelfristziele bis 2020 wurden bekräftigt./tav/jsl/jha/

    Drucken
  • 13.11.2018 Home Depot schraubt Prognosen erneut hoch

    Home Depot schraubt Prognosen erneut hoch

    13.11.2018| 13:54:59

    ATLANTA (awp international) - Der US-Baumarktkonzern Home Depot hebt nach einem starken dritten Quartal seine Prognose für das Gesamtjahr erneut an. Sowohl in den Filialen als auch im Internet hätten die Geschäfte Fahrt aufgenommen, teilte Home Depot am Dienstag in Atlanta mit. Das dritte Quartal (Ende Oktober) sah Vorstandschef Craig Menear als Beweis für die ungebrochen starke Nachfrage nach Baumaterialien.

    Von August bis Oktober verbesserte sich der Umsatz um gut 5 Prozent auf 26,3 Milliarden US-Dollar (23 Mrd Euro) und der Gewinn um ein knappes Drittel auf 2,9 Milliarden Dollar. Die Erwartungen der Analysten konnte Home Depot mit einem bereinigten Gewinn je Aktie (EPS) von 2,51 Dollar übertreffen. Im Gesamtjahr traut sich der Konzern bei dieser Kennziffer nun einen Wert von 9,75 Dollar zu, der Umsatz soll um 7,2 Prozent steigen. Home Depot hatte bereits zum Halbjahr die Prognose angehoben und ein EPS von 9,42 Dollar sowie ein Umsatzplus von 7 Prozent in Aussicht gestellt.

    Die Aktie legte vorbörslich um gute 2 Prozent zu. Die Papiere standen zuletzt unter Druck wegen Sorgen vor einer Abschwächung des US-Häusermarktes. Zudem hatte der Konzern im Vorjahr stark abgeschnitten, was auch an der damals ungewöhnlich starken Hurrikan-Saison lag. /she/mne/jha/

    Drucken
  • 14.08.2018 Baumarktkonzern Home Depot hebt Prognose an

    Baumarktkonzern Home Depot hebt Prognose an

    14.08.2018| 13:00:50

    ATLANTA (awp international) - Die US-Baumarktkette Home Depot hat nach einem überraschend starken zweiten Quartal ihre Prognose für das Gesamtjahr angehoben. Der Gewinn je Aktie dürfte 2018 nun auf 9,42 US-Dollar steigen, teilte Home Depot am Dienstag in Atlanta mit. Das liegt 11 Cent über der alten Prognose. Auch der Umsatz wird dem Unternehmen zufolge mit plus 7 Prozent etwas stärker zulegen als gedacht.

    Im zweiten Quartal (Ende Juli) konnte Home Depot wieder aufdrehen, nachdem ein langer Winter im ersten Quartal belastet hatte, weil weniger renoviert wurde. Die Umsätze legten um 8,4 Prozent auf 30,5 Milliarden Dollar zu. Auf gleicher Verkaufsfläche war der Zuwachs fast genauso hoch und lag über den Erwartungen der Analysten. Unter dem Strich verdiente Home Depot 3,5 Milliarden Dollar und damit fast ein Drittel mehr als im Vorjahr. Der Gewinn je Aktie lag mit 3,05 Dollar ebenfalls deutlich über den Erwartungen.

    Home Depot und der kleinere Konkurrent Lowe's gelten als Indikatoren für die Entwicklung des US-Häusermarktes, denn Hausbesitzer geben tendenziell mehr Geld aus, wenn der Wert ihrer Häuser zunimmt./she/men/jha/

    Drucken
Ältere News ›

Stammdaten

Branche/Sektor Einzelhandel, Warenhäuser
Währung US-Dollar
Typ Aktien/Units mit Aktie/PS
Börse NYSE
Börse URL www.nyse.com
Symbol HD
Valor 939360
ISIN ---

Performance

  +/- +/-%
Perf. 1W   +2.54%
Perf. laufende Woche --- ---
Perf. 1M +15.48 +8.06%
Perf. 3M +17.42 +9.17%
Perf. laufendes Jahr +35.66 +20.75%
Perf. 52W   +3.58%

Bezahlte Kurse

  • Go
Some text
Zeit Preis Volumen
16:00:31 207.94 542'388
16:00:31 207.94 542'388
15:59:59 207.97 1'000
15:59:59 207.98 100
15:59:59 207.97 171
15:59:59 207.97 29
15:59:59 207.98 71

Corporate action

Company Generalversammlung (23.05.2019)
Instrument Barausschüttung (24.05.2019)

Handelsplätze

Börse Letzter +/-% Volumen Datum/Zeit
Xetra 183.88 -1.44% 216 19.06.2019
SETSqx 207.43 -0.98% 54 19.06.2019
NYSE US Comp 207.94 +0.22% --- 16:15:10
NYSE Arca 207.97 +0.18% --- 16:15:10
CTA NASD BX 208.02 +0.23% --- 16:15:10
CTA NASD OMX 208.03 +0.24% --- 16:15:10
CTA BYX 208.03 +0.22% --- 16:15:10
CTA NAS PSX 208.04 +0.22% --- 16:15:10
CTA FINRA 208.04 +0.24% --- 16:15:10
CTA BZX 208.04 +0.25% --- 16:15:10
CTA IEX 208.07 +0.23% --- 16:15:10
CTA NYSE Nat 208.08 +0.26% --- 16:15:10
CTA EDGA 208.13 +0.26% --- 16:15:10
CTA EDGX 208.23 +0.31% --- 16:15:10
TRADEcho 2cy 164.8514 -1.57% --- 19.06.2019
Deut.Boerse 184.74 -0.65% --- 19.06.2019

Derivate SIX Structured Products

Hoch/Tief Historisch

Vortageshoch 210.12 (18.06.2019)
Vortagestief 207.12 (18.06.2019)
Hoch 1W 210.12 (18.06.2019)
Tief 1W 198.34 (12.06.2019)
Hoch 1M 210.12 (18.06.2019)
Tief 1M 186.30 (23.05.2019)
Hoch 3M 210.12 (18.06.2019)
Tief 3M 186.30 (23.05.2019)
Hoch 1J 215.37 (12.09.2018)
Tief 1J 158.09 (24.12.2018)


Datenquelle:  SIX Financial Information AG