Logo money-net.ch
  • Markt news

Einfache Suche
  • Erweiterte Suche
  • 06:43:46 Neuer Bahnchef kann Gewinn verkünden

    Neuer Bahnchef kann Gewinn verkünden

    23.03.2017 | 06:43:46

    BERLIN (awp international) - Der neue Chef der Deutschen Bahn Richard Lutz kann bei der Bilanzvorlage an diesem Donnerstag bessere Zahlen als im Vorjahr vorlegen. "Die Bahn hat für das Jahr 2016 schwarze Zahlen", sagte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) am Mittwochabend nach der Hauptversammlung des Bundeskonzerns. Nach Angaben aus dem Konzernumfeld stieg der Betriebsgewinn im vergangenen Jahr um elf Prozent auf knapp zwei Milliarden Euro, auch unterm Strich wird ein Plus erwartet. Für 2015 hatte Lutz in seiner Funktion als Finanzvorstand erstmals seit Jahren einen Verlust verkündet.

    Der 52-Jährige ist seit Mittwoch Vorstandschef, die Verantwortung für die Finanzen behält er. Bei der Bilanzvorlage wird Lutz auch seine Strategie erläutern. Er machte am Vorabend bereits deutlich, dass er den Kurs seines Vorgängers Rüdiger Grube für mehr Kunden und Qualität fortsetzen will. Dies beginne zu wirken, sagte Aufsichtsratschef Utz-Helmuth Felcht. "Für die Kunden war 2016 ein besseres Jahr - noch nicht so gut wie wir wollen, aber besser."

    2015 hatte das bereinigte Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) knapp 1,8 Milliarden Euro betragen, Abschreibungen für den kriselnden Schienengüterverkehr und den Konzernumbau drückten das Ergebnis unterm Strich aber mit 1,3 Milliarden Euro ins Minus.

    Der Umsatz wuchs 2016 leicht auf die Rekordsumme von 40,6 Milliarden Euro (Vorjahr: 40,4 Milliarden Euro). Dazu trug auch bei, dass sich das Geschäft mit ICE und Intercitys stabilisierte. Derweil bleibt der Schienengüterverkehr in Deutschland unter Druck./bf/DP/zb

    Drucken
  • 06:42:35 SRB: Banken in der Eurozone sind nicht akut in Gefahr

    SRB: Banken in der Eurozone sind nicht akut in Gefahr

    23.03.2017 | 06:42:35

    London (awp/sda/reu) - Die europäischen Banken sind nach Ansicht der zuständigen EU-Abwicklungsbehörde SRB nicht akut in Gefahr. Etliche Geldhäuser würden zwar von der Aufsicht genau beobachtet, sagte SRB-Chefin Elke König am Mittwoch vor einem Ausschuss des Europaparlaments. Aber kein Institut gehe derzeit bankrott oder stehe kurz vor dem Konkurs.

    Die Behörde prüfe derzeit eine Zahl von Banken, die sich in "unruhigen Gewässern" bewegten. König nannte jedoch keine Namen der betroffenen Banken oder EU-Länder.

    Die Finanzinstitute müssten noch einige Herausforderungen meistern, fügte sie hinzu. Bei manchen müsse man genau hinschauen. Es handele sich um mehrere Fälle - nicht nur einen oder zwei.

    Seit der Finanzkrise 2007 bis 2009 hat die EU neue Regeln eingeführt, damit Steuerzahler nicht noch einmal für die Rettung von Finanzinstituten zur Kasse gebeten werden.

    Europäische Banken sitzen noch immer auf faulen Krediten in Billionenhöhe. Allein italienische Institute haben im Zuge der jahrelangen Wirtschaftsflaute einen Berg an Problemdarlehen von rund 360 Milliarden Euro aufgetürmt.

    Drucken
  • 06:33:47 Griechenland fordert mehr EU-Hilfe in der Flüchtlingskrise

    Griechenland fordert mehr EU-Hilfe in der Flüchtlingskrise

    23.03.2017 | 06:33:47

    ATHEN (awp international) - Griechenland fordert mehr Unterstützung der EU in der Flüchtlingskrise. "Die meisten europäischen Länder nehmen uns viel zu wenige Flüchtlinge ab und die Unterstützung bei der Bearbeitung der Asylverfahren ist nur ein Bruchteil dessen, was versprochen wurde", sagte Aussenminister Nikos Kotzias der "Welt" vor einem Treffen mit seinem deutschen Kollegen Sigmar Gabriel am Donnerstag in Athen.

    Er warnte auch davor, dass die Zahl der aus der Türkei in die EU kommenden Flüchtlinge wieder zunehmen könne. "Aber eine neue Flüchtlingswelle in diesem Sommer würde uns überfordern. Griechenland ist am äussersten Limit seiner Möglichkeiten."

    Griechenland ist das EU-Land, für das der vor einem Jahr abgeschlossene Flüchtlingspakt mit der Türkei die grösste Bedeutung hat. Über die Ägäis waren noch Anfang vergangenen Jahres jeden Monat Zehntausende Flüchtlinge nach Griechenland gekommen. In diesem Jahr waren es bis Mitte März insgesamt nur noch 3000. In Athen befürchtet man nun, dass es wegen des Streits über Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in der EU zu einer Aufkündigung des Paktes durch Ankara kommen könnte.

    Gabriel war am Mittwochabend zu seinem Antrittsbesuch in Athen eingetroffen und sprach zuerst mit Ministerpräsident Alexis Tsipras. Dabei zollte er der griechischen Regierung Respekt für ihre Reformbemühungen. "Verglichen mit Griechenland waren diese Reformen, die wir gemacht haben, vielleicht ein lauer Sommerwind", sagte der SPD-Politiker mit Blick auf die Agenda 2010, die vom sozialdemokratischen Kanzler Gerhard Schröder konzipiert wurde. Die griechischen Anstrengungen zur Bewältigung der Schuldenkrise seien dagegen "wie ein grosser Sturm".

    Ein Kernpunkt der Agenda 2010 ist die innerhalb der SPD hoch umstrittene Sozialhilfe Hartz IV. Der SPD-Kanzlerkandidat und neue Parteichef Martin Schulz will mit Vorschlägen zur Entschärfung von Schröders Reformagenda in den Wahlkampf ziehen und unter anderem länger Arbeitslosengeld auszahlen.

    Gabriel forderte Tsipras dazu auf, die Verhandlungen mit den Gläubigern über neue Reformschritte im April abzuschliessen. Man dürfe nicht zu einer neuen "never ending story" (endlosen Geschichte) kommen, sagte er. Griechenland hängt mittlerweile seit knapp sieben Jahren am Tropf der Gläubiger, die tiefgreifende Sparmassnahmen fordern. Die Griechen haben seit Ausbruch der Finanzkrise etwa ein Viertel ihres Einkommens verloren.

    Für Gabriel ist Athen die sechste Hauptstadt in der Europäischen Union, die er seit seinem Amtsantritt Ende Januar besucht. Am Donnerstag trifft er neben Kotzias auch Staatspräsident Prokopis Pavlopoulos./mfi/DP/zb

    Drucken
  • 06:33:18 Angeschlagener Schiffbauer Daewoo soll neue Milliardenhilfen erhalten

    Betroffene Wertpapiere

    Some text
    Name Letzter +/- +/-% Hoch 52W Tief 52W Volumen
    Samsung Electron Rg 1'500.00 --- --- --- --- ---
    Samsung El Pfd RgNV --- --- --- --- --- ---
    Hyundai Motor Rg 120.00 --- --- --- --- ---

    Story

    Angeschlagener Schiffbauer Daewoo soll neue Milliardenhilfen erhalten

    23.03.2017 | 06:33:18

    SEOUL (awp international) - Der angeschlagene südkoreanische Schiffbauer Daewoo Shipbuilding and Marine Engineering soll mit neuen Milliardenhilfen vor der Insolvenz gerettet werden. Die staatliche Korea Development Bank und die Export-Import Bank of Korea wollen frische Kredite in Höhe von 2,9 Billionen Won (2,4 Milliarden Euro) für Daewoo bereitstellen, teilte die Finanzdienste-Kommission (FSC) am Donnerstag mit. Im Gegenzug müssten sich allerdings alle anderen Gläubiger und Anleger auf eine Umschuldung einigen, und Daewoo (DSME) müsse seine Massnahmen zur Eigenrettung verstärken.

    Trotz eines 4,2 Billionen Won umfassenden Rettungspakets von 2015 und eigenen Restrukturierungsmassnahmen habe sich die Situation für DSME verschlechtert, hiess es. Die Entwicklung sei auf "die schärfer werdende Krise der Industrie und den starken Auftragsrückgang" zurückzuführen. Die Kommission sieht akute Zahlungsprobleme bei Daewoo. Bis April muss das Unternehmen 440 Milliarden Won, bis Ende des Jahres insgesamt 940 Milliarden Won Schulden zurückzahlen.

    DSME gehört zu den weltweit drei grössten Werften, die allesamt in Südkorea stehen. Die anderen sind Hyundai Heavy Industries und Samsung Heavy Industries, die wegen der weltweiten Branchenkrise ebenfalls eigene Rettungspläne vorgelegt hatten./dg/DP/zb

    Drucken
  • 06:32:25 US: Trump ringt um Stimmen für umstrittenes neues Gesundheitsgesetz

    Betroffene Wertpapiere

    Some text
    Name Letzter +/- +/-% Hoch 52W Tief 52W Volumen
    Fresenius I 72.93 --- --- 77.45 60.00 ---

    Story

    US: Trump ringt um Stimmen für umstrittenes neues Gesundheitsgesetz

    23.03.2017 | 06:32:25

    WASHINGTON (awp international) - Dramatisches Ringen bei den Republikanern: Weniger als 24 Stunden vor einer geplanten ersten Kongress-Abstimmung war unklar, ob US-Präsident Donald Trump in den eigenen Reihen die nötige Mehrheit für ein neues Gesundheitsgesetz zusammenbekommt. Am Mittwochabend (Ortszeit) fehlten ihm noch mehrere republikanische Stimmen, um einen Gesetzentwurf zur Aufhebung der Gesundheitsreform seines Vorgängers Barack Obama und einen Ersatz dafür im Abgeordnetenhaus durchzubringen. Die Demokraten sind geschlossen dagegen.

    Republikanische Opposition hielt sich vor allem auf dem rechten Parteiflügel: Kritiker dort glauben, dass sich der neue Entwurf nicht weit genug von "Obamacare" entfernt. Mehrere moderate Republikaner meinen umgekehrt, dass der Plan zu weit geht, bedürftige und ältere Bürger zu stark benachteiligt.

    Das für Donnerstag (Ortszeit) angesetzte Votum der Abgeordneten ist der erste parlamentarische Test in Trumps zweimonatiger Amtszeit. Bisher hat er praktisch nur per Dekret - am Kongress vorbei - regiert. Die Abschaffung von "Obamacare" und eine neue Gesundheitsreform zählten zu seinen zentralen Wahlkampfversprechen.

    Käme er im Abgeordnetenhaus mit dem vorliegenden Gesetzentwurf wegen Widerstandes in den eigenen Reihen nicht durch, wäre das zwar nicht das Aus der Bemühungen um eine Ablösung von "Obamacare": Mit einigen Änderungen dürfte der Entwurf früher oder später das Abgeordnetenhaus und den Senat passieren, in denen die Republikaner jeweils die Mehrheit haben. Aber ein Scheitern bei der ersten Abstimmung aufgrund Widerstandes in den eigenen Reihen wäre eine empfindliche Schlappe für Trump, der sein ganzes Gewicht hinter den Entwurf geworfen hat.

    So hatte er am Dienstag eigens das Washingtoner Kapitol aufgesucht und republikanische Opponenten gewarnt, sie würden bei der Kongresswahl Ende nächsten Jahres für eine Verweigerung bezahlen. Am Mittwoch versuchten er und führende Mitarbeiter in Telefonaten und persönlichen Gesprächen weiter, republikanische Skeptiker auf ihre Seite zu ziehen.

    Der Entwurf sieht im Gegensatz zu "Obamacare" keine Versicherungspflicht mehr für alle vor. Ein Programm zur kostenlosen Versicherung für Bedürftige wird eingeschränkt, die Subventionierung von Beiträgen nach Alter und nicht mehr primär nach Einkommen gestaffelt, und die geplanten Zuschüsse via Steuergutschriften fallen deutlich magerer aus als die Hilfen unter "Obamacare". Das unabhängige Budgetbüro des Kongresses schätzt, dass mindestens 14 Millionen Amerikaner ihre Versicherung verlieren würden.

    Das Weisse Haus zeigte sich trotz anhaltender Widerstände zuversichtlich, dass das Gesundheitsgesetz im Kongress durchkommt. "Es gibt keinen Plan B. Es gibt nur Plan A - und er wird verabschiedet werden", sagte Sprecher Sean Spicer am Mittwoch. "Das hier ist es. Das hier ist die Zeit zum Handeln."/ch/DP/zb

    Drucken
  • 06:31:06 Emmanuel Macron bleibt laut Umfrage Favorit für Wahl in Frankreich

    Emmanuel Macron bleibt laut Umfrage Favorit für Wahl in Frankreich

    23.03.2017 | 06:31:06

    Paris (awp/sda/reu) - In Frankreich wird einer Umfrage zufolge der unabhängige Kandidat Emmanuel Macron die Präsidentenwahl klar gewinnen. In der ersten Runde am 23. April soll der frühere Wirtschaftsminister auf 26 Prozent der Stimmen kommen.

    Dies ergab eine am Donnerstag veröffentlichte Erhebung des Instituts Harris Interactive. Macrons Hauptrivalin Marine Le Pen vom rechtsextremen Front National erreicht danach 25 Prozent.

    Auf den durch eine Reihe von Finanzskandalen unter Druck geratenen Konservativen Francois Fillon entfallen laut Umfrage 18 Prozent, gefolgt vom Linkspolitiker Jean-Luc Melenchon (13,5 Prozent) und dem Sozialisten Benoit Hamon (12,5 Prozent).

    In der entscheidenden zweiten Wahlrunde am 7. Mai wird sich der Umfrage zufolge Macron dann deutlich durchsetzen. Er erzielt demnach dann 65 Prozent, Le Pen 35 Prozent.

    Dies sind dieselben Werte wie bei der Erhebung vor zwei Wochen. Vor kurzem waren die fünf Kandidaten in der ersten von drei TV-Debatten aufeinandergetroffen.

    Drucken
  • 06:30:05 Fünf Menschen sterben bei Doppelanschlag in London

    Fünf Menschen sterben bei Doppelanschlag in London

    23.03.2017 | 06:30:05

    (Meldung vom Vorabend mit weiteren Angaben ergänzt)

    London (awp/sda/dpa/reu) - Nach dem Anschlag mit mindestens 5 Toten und etwa 40 Verletzten am britischen Parlament in London laufen die Ermittlungen zum Motiv des Attentäters auf Hochtouren. Die Polizei spricht von einem islamistisch geprägten Gewaltakt.

    Der Täter hatte zunächst Menschen auf der Westminster-Brücke nahe dem Parlament mit einem Auto umgefahren. Anschliessend verletzte er einen Polizisten mit einem Messer tödlich, bevor er selbst erschossen wurde.

    Scotland Yard erklärte, dass die Identität des Attentäters geklärt sei. "Wir gehen davon aus, dass er vom internationalen Terrorismus inspiriert wurde", sagte ein Polizeisprecher am späten Mittwochabend. Weitere Details wollte er zunächst nicht nennen.

    Es soll sich um einen Einzeltäter gehandelt haben. Hunderte Ermittler seien im Einsatz, die sich auf das Motiv, die Vorbereitungen und mögliche Komplizen des Mannes fokussierten.

    Islamistischer Hintergrund

    Der Terrorismusexperte Peter Neumann vom Londoner King's College sagte der Deutschen Presse-Agentur, er gehe von einem Anschlag mit islamistischem Hintergrund aus. "Das ist genau die Art von Anschlag, die der IS promotet und anstiften will", sagte Neumann. Ob eine Verbindung zur Terrormiliz IS tatsächlich gegeben sei, bleibe aber abzuwarten.

    Bei den Opfern des Anschlags handelt es sich um den Polizisten, einen 48-jährigen Familienvater sowie drei Passanten. Auch am späten Abend war das Areal um das Parlament in London noch weiträumig abgesperrt. Hubschrauber kreisten noch über dem Regierungsviertel.

    Keine Erhöhung der Terrorwarnstufe

    Der Anschlag von London wurde auf den Tag genau ein Jahr nach den Terrorattacken von Brüssel verübt, bei denen islamistische Selbstmordattentäter 32 Menschen mit sich in den Tod gerissen und mehr als 300 weitere verletzt hatten.

    Premierministerin Theresa May kündigte an, dass die Terrorwarnstufe in Grossbritannien trotz des Anschlags nicht erhöht werde. Sie bezeichnete den Anschlag als "krank und verkommen". Das Leben werde wie gewohnt weitergehen. "Morgen früh wird das Parlament zusammentreten wie immer." Nach der aktuellen Warnstufe in Grossbritannien gilt ein Anschlag bereits als "sehr wahrscheinlich".

    Keine Schweizer Opfer

    Unter den Verletzten in London sind mindestens drei französische Schüler, wie das französische Aussenministerium in Paris mitteilte. Auch zwei rumänische Staatsbürger sollen verletzt worden sein.

    Schweizerinnen und Schweizer seien nach ersten Erkenntnissen keine unter den Opfern, teilte das Eidg. Departement für auswärtige Angelegenheiten auf Nachfrage der Nachrichtenagentur sda mit.

    Mehrere Opfer hätten "katastrophale Verletzungen" erlitten, zitierte die Nachrichtenagentur Press Association einen Arzt aus dem nahe dem Parlament gelegenen St. Thomas Spital.

    Fotos und Filmaufnahmen von Zeugen

    Die Polizei rief Zeugen auf, Filmaufnahmen und Fotos an die Ermittler zu senden. Zugleich bat sie Augenzeugen um Zurückhaltung. Sie sollten keine Bilder und Videos von Verletzten in Umlauf bringen.

    Verbündete Grossbritanniens wie US-Präsident Donald Trump, die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident François Hollande reagierten bestürzt und sicherten den Briten Unterstützung zu.

    Auch Bundespräsidentin Doris Leuthard verurteilte den Anschlag, wie das Eidg. Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation auf Twitter mitteilte.

    Beim letzten Terroranschlag in London hatten im Juli 2005 vier Muslime mit britischem Pass in der Londoner U-Bahn und einem Bus Sprengsätze gezündet. 56 Menschen starben, etwa 700 wurden verletzt.

    Drucken
  • 06:27:47 Tagesvorschau International

    Tagesvorschau International

    23.03.2017 | 06:27:47

    FRANKFURT (awp international) - Wirtschafts- und Finanztermine am Donnerstag, den 23. März:

    07:00 D:   Rational                                 Jahreszahlen (15.00 h Call)
    07:25 D:   United Internet                          Jahreszahlen (10.30 Webcast)
    07:30 D:   Zooplus                                  Jahreszahlen
    07:30 D:   Pfeiffer Vacuum                          Jahreszahlen (10.00 h Pk)
    07:30 D:   Krones                                   Jahreszahlen
    07:30 D:   Vossloh                                  Jahreszahlen (10.00 h Pk)
    08:00 D:   GfK-Konsumklima 04/17
    08:00 EU:  Acea                                     Nfz-Neuzulassungen 02/17
    08:00 D:   Leoni                                    Jahreszahlen (endgültig)
                                                        (9.30 h Pk)
    08:45 F:   Geschäftsklima 03/17
    10:00 EU:  EZB-Wirtschaftsbericht
    10:00 D:   Rheinmetall                              Bilanz-Pk, Düsseldorf
    10:00 D:   Postbank                                 Jahreszahlen
    10:30 GB:  Einzelhandelsumsatz 02/17
    10:30 D:   Helaba                                   Bilanz-Pk, Frankfurt
    11:00 D:   Deutsche Bahn                            Bilanz-Pk, Berlin
    13:00 USA: Rede von Fed-Chefin Yellen in Washington
    13:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche
    15:00 USA: Verkauf neuer Häuser 02/17
    15:00 B:   Geschäftsklima 03/17
    15:45 EU:  Rede von EZB's Lautenschläger in Wien
    16:00 EU:  Verbrauchervertrauen 03/17 (vorab)
    17:30 USA: Rede von Fed's Kashkari in Washington
    - Ohne genaue Zeitangabe
          D:   Bundesfinanzministerium Monatsbericht 03/17
          D:   Aumann                                   Ende der Zeichnungsfrist
          D:   Cewe Stiftung                            Bilanz-Pk, Frankfurt/M.
          D:   Drillisch                                Geschäftsbericht
          D:   Hornbach Holding                         Trading Statement 2016
          D:   CTS Eventim                              Jahreszahlen (endgültig)
          D:   TAG Immobilien                           Jahreszahlen
          D:   Freenet                                  Geschäftsbericht
          D:   Continental                              Geschäftsbericht
          D:   Commerzbank                              Geschäftsbericht
          D:   Frosta                                   Jahreszahlen
          D:   Delticom                                 Jahreszahlen
          D:   Berentzen                                Geschäftsbericht
          D:   Medigene                                 Geschäftsbericht
          GB:  Next                                     Jahreszahlen
          I:   Telecom Italia                           Jahreszahlen (endgültig)
          USA: Micron Technology                        Q2-Zahlen
          USA: GameStop                                 Q4-Zahlen
    - Sonstige Termine
    10:00 D:   Pk des Bundesverbands der Deutschen Süsswarenindustrie zu aktuellen
               Themen und Branchenzahlen
    13:00 D:   Beratungsunternehmen hkp-Group zur Vorstandsvergütung der
               Dax-Konzerne im Jahr 2016
          CHN: Asiatisches Wirtschaftsforum im südchinesischen Bo'ao. Es ist das
               asiatische Gegenstück zum Weltwirtschaftsforum im Schweizer Davos.
          D:   Fortsetzung IT-Messe CeBIT (bis 24.03.), Hannover
          USA: Abstimmung im Repräsentantenhaus über Trumps Gesundheitsreform
    

    Alle Angaben wurden mit grösster Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ.

    /bwi

    Drucken
  • 06:27:41 4-Wochenvorschau Schweiz

    4-Wochenvorschau Schweiz

    23.03.2017 | 06:27:41

    Zürich (awp) - Nachfolgend die wichtigsten Wirtschafts- und Finanztermine vom 23.03.2017 - 19.04.2017:

    23.03. Bâloise: Ergebnis 2016 (Conf. Call 11.30 Uhr) + BMK
           Givaudan: GV (10.30 Uhr)
           DKSH: GV (10.00 Uhr)
           Lantal Textiles: BMK 2016
           Leonteq: GV (09.30 Uhr)
           Metall Zug: Ergebnis 2016 + BMK
           Ruag: BMK 2016
           Warteck Invest: Ergebnis 2016 + BMK
           SNB: Geschäftsbericht 2016
                Referat Andréa Maechler und Dewet Moser
           Swiss Digital Finance Conference (08.45 - 17.00 Uhr)
           Uhrenmesse Baselworld (bis 30.03.)
    24.03. Credit Suisse: Publikation Geschäftsbericht 2016
           Airopack: Ergebnis 2016
           Cosmo: Ergebnis 2016 + BMK
           Interroll: Ergebnis 2016 + BMK
           Walter Meier: GV (10.30 Uhr)
           BFS: MK Thema Neurentenstatistik
           SNB: Zahlungsbilanz und Auslandvermögen Q4 2016
           SNB: Repo-Tagung 2017
    27.03. Cham Paper Group: Ergebnis 2016 + BMK
           KTM Industries: Ergebnis 2016 (definitiv)
           SIX Themenanlass 'Stage Programm' (17.15 - 21.00 Uhr)
    28.03. Mobimo: GV (17.00 Uhr)
           Newron: GV (10.30 Uhr)
           Orior: GV (10.00 Uhr)
           Migros: BMK 2016
           Syz Hedge Fund Summit 2017
           X.Days 2017: Die digitale Zukunft gestalten (inkl. 29.3.)
    29.03. Zurich Insurance: GV (14.15 Uhr)
           Coltene: GV (16.00 Uhr)
           Vaudoise: Ergebnis 2016 + BMK
           UBS-Konsumindikator Februar
           CS-CFA Index März
           KOF Konjunkturprognose, Frühjahr (inkl. MK)
           MK HWZ/Homegate: Online Home Market Analysis
    30.03. Autoneum: GV (16.30 Uhr)
           Evolva: Ergebnis 2016
           Intershop: GV (16.00 Uhr)
           SIX Group AG: Harmonisierung Zahlenverkehr - der Countdown läuft
           Valora: GV (15.00 Uhr)
           KOF Konjunkturbarometer
           Euler Hermes: Umfrage zu Exportwirtschaft 2017
           Willis Tower Watson: Studie CEO-Vergütung SLI-Unternehmen
           Airplus: MK zu Geschäftsreisejahr 2017
           MK: GfK Business Reflector Reputation Rankings 2017
           Innovationsforum Energie (inkl. 31.3.)
    31.03. Energiedienst: GV (16.00 Uhr)
           Perfect Holding: Ergebnis 2016
           Relief Therapeutic: Ergebnis 2016
           VAT: Ergebnis 2016 + BMK
    03.04. Swisscom: GV (13.30 Uhr)
           Belimo: GV (17.30 Uhr)
           BLKB: PS-Versammlung
           BFS: Detailhandelsumsätze im Februar 2017
           Einkaufsmanager-Index (PMI) März 2017
    04.04. FINMA: Jahres-MK
           Repower: Ergebnis 2016 + BMK
           Santhera: GV (10.30 Uhr)
           Vontobel: GV (17.30 Uhr)
           BFS: Beherbergungsstatistik Februar 2017
    05.04. Actelion: GV (10.00 Uhr)
           Geberit: GV
           American Vanguard Corporation: Vanguard-Roundtable: ETF-Trends
           Huber + Suhner: GV (11 Uhr)
           Messe Schweiz: Ergebnis 2016
           PSP Swiss Property: GV (14.00 Uhr)
           Rieter: GV
           Cassiopea: GV (15.00 Uhr, auch 6.4. 15.00 Uhr)
           Ringier: BMK 2016
    06.04. Nestlé: GV (14.30 Uhr)
           Bobst: GV (17.00 Uhr)
           Forbo: GV
           Goldbach: GV (10.00 Uhr)
           Mobilezone: GV (10.30 Uhr)
           Myriad: Investors Day
           Sulzer: GV (10.00 Uhr)
           VZ Holding: GV (10.00 Uhr)
           Zehnder: GV (16.30 Uhr)
           Zwahlen et Mayr: Ergebnis 2016
           Mobiliar: BMK 2016
           Salt: MK: Business und Network Update
           Swissgrid: BMK 2016
           BFS: Landesindex der Konsumentenpreise März 2017
           SFI: Swiss Asset Management Day (ab 09.00)
    07.04. Plazza: Ergebnis 2016
           Straumann: GV (10.30 Uhr)
           Tamedia: GV (15.00 Uhr)
           Titlisbahnen: GV (10.00 Uhr)
           Airesis: Ergebnis 2016
           Seco: Arbeitsmarktdaten März 2017
           SNB: Devisenreserven per Ende März 2017
    08.04. Graubündner KB: PS Versammlung (11.00 Uhr)
    10.04. Bossard: Umsatz Q1, GV
           Burkhalter: Ergebnis 2016 + BMK
           Romande Energie: Ergebnis 2016
    11.04. Givaudan: Umsatz 3 Mte
           Sika: Umsatz Q1, GV (13.00 Uhr)
           Bell: GV (16.00 Uhr)
           Hügli: Ergebnis 2016/Umsatz Q1 + BMK
           Inficon: GV (11.00 Uhr)
           Oerlikon: GV
           Orascom DH: Ergebnis 2016
           SPS: GV (16.00 Uhr)
           Sunrise: GV (10.30 Uhr)
           Tecan: GV (15.00 Uhr)
           Valartis: Ergebnis 2016
           Zug Estates: GV
           Auto AG Holding: BMK 2016
           Swiss: Verkehrszahlen März 2017
           EFV/SNB: Eidgenössische Anleihe - Ankündigung
    12.04. Julius Bär: GV (10.00 Uhr)
           Barry Callebaut: Ergebnis H1 2016/17 + MK
           Edisun Power: Ergebnis 2016
           EEII: GV
           Luzerner KB: GV (17.00 Uhr)
           Nebag: Ergebnis 2016
           SFPI: GV (10.00 Uhr)
           Tornos: GV
           Flughafen Zürich: Verkehrszahlen März 2017
           Gurit: GV (16.30 Uhr)
           EFV/SNB: Eidgenössische Anleihe - Ergebnis
    13.04. ABB: GV (10.00 Uhr)
           BVZ: GV
           BFS: Produzenten- und Importpreisindex März 2017
    14.04. Karfreitag - Kein AWP-Dienst
    17.04. Ostermontag - Eingeschränkter AWP-Dienst
    18.04. Keine Termine vorhanden
    19.04. Ascom: GV (14.00 Uhr)
           Bucher: GV (15.30 Uhr)
           Cicor: GV (14.00 Uhr)
           Georg Fischer: GV
           Jungfraubahn: Ergebnis 2016 + BMK
    

    Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden.

    rw

    Drucken
  • 06:27:37 - Donnerstag, 23. März 2017 -

    - Donnerstag, 23. März 2017 -

    23.03.2017 | 06:27:37

    Zürich (awp) - Dies ist der News Service AWP Basic. Unsere Redaktion erreichen Sie unter:

    awp Finanznachrichten AG
    Sihlquai 253
    Postfach 1128
    8031 Zürich
    Telefonnummer: +41 43 960 57 00
    Fax-Nummer: +41 43 960 57 01 
    E-mail: redakt@awp.ch
    Internet: www.awp.ch
    Twitter: @awp_de und @awp_fr
    Geschäfsführung: Christoph Gaberthüel
    Chefredaktion: Rolf Arpagaus, Ueli Hoch
    

    Alle angegebenen Zeiten beziehen sich auf MESZ.

    Die internationalen Nachrichten "awp international" stammen von unserer Partneragentur dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH, Frankfurt am Main.

    Alle Meldungen werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet. Für Verzögerungen, Irrtümer, Fehler und Unterlassungen wird jedoch keine Haftung übernommen. Kopien, Nachdrucke oder sonstige Vervielfältigungen bedürfen der Genehmigung von AWP.

    Die Redaktion wünscht Ihnen einen schönen Tag!

    Drucken
  • 22.03.2017 Aktien New York Schluss: Dow fängt sich nach Talfahrt vom Vortag

    Betroffene Wertpapiere

    Some text
    Name Letzter +/- +/-% Hoch 52W Tief 52W Volumen
    DJ Industr Average 20'661.30 -6.71 -0.03% 21'169.11 17'063.08 ---
    NASDAQ 100 --- --- --- --- --- ---

    Story

    Aktien New York Schluss: Dow fängt sich nach Talfahrt vom Vortag

    22.03.2017 | 21:33:07

    NEW YORK (awp international) - Nach dem deutlichen Kursrutsch vom Vortag haben die US-Aktienmärkte am Mittwoch zu einer leichten Erholung angesetzt. Der Dow Jones Industrial konnte sich zumindest fangen und schloss mit einem knappen Minus von 0,03 Prozent bei 20 661,30 Punkten. Am Dienstag war der US-Leitindex um mehr als 1 Prozent abgesackt - zuletzt war es im September vergangenen Jahres derart steil bergab gegangen.

    Der S&P 500 gewann am Mittwoch 0,19 Prozent auf 2348,45 Zähler. Der Technologiewerte-Index Nasdaq 100 kletterte um 0,66 Prozent auf 5367,55 Zähler nach oben. Die Terroranschläge in London hatten dabei letztlich keine nennenswerten Auswirkungen auf die Kurse.

    BÖRSIANER: TRUMP-RALLY WIRD HINTERFRAGT

    Die Anleger hätten angesichts der Bedenken wegen der Wirtschaftspolitik der neuen US-Regierung Vorsicht walten lassen, hiess es stattdessen. "Der blinde Glaube in Trumps Wachstumspolitik verblasst", kommentierte Craig Erlam vom Onlinebroker Oanda. Damit spielt der Fachmann auf Wahlversprechen Trumps an, insbesondere Steuersenkungen und höhere Staatsausgaben zur Konjunkturbeschleunigung.

    "Der neue US-Präsident Donald Trump verspricht, twittert, redet und streitet immer noch, aber wenig Brauchbares ist bislang dabei rausgekommen", kommentierte Börsenexperte Jochen Stanzl von CMC Markets. Nun scheine der Zeitpunkt gekommen, "an dem eine mit Trump-Euphorie vollgepumpte Wall Street heiss gelaufen ist und die Rally der vergangenen Monate hinterfragt", so Stanzl.

    Neue Daten aus der US-Immobilienbranche hatten keinen merklichen Einfluss auf die Kurse. In den USA sind die Verkäufe bestehender Häuser im Februar deutlicher als erwartet zurückgegangen. Die Hauspreise haben zum Jahresauftakt überraschend stagniert.

    NIKE ENTTÄUSCHEN MIT QUARTALSZAHLEN

    Unter den Einzelwerten sackten die im Dow gelisteten Aktien von Nike um mehr als 7 Prozent ab und waren damit klares Schlusslicht im Leitindex. Auf diesem tieferen Niveau waren die Papiere letztmals Anfang Februar zu finden. Dem weltgrössten Sportartikelkonzern sitzt die Konkurrenz im Nacken. Ein nicht ganz so stark wie erhofft ausgefallenes Umsatzwachstum im dritten Geschäftsquartal sowie schwächere Auftragseingänge verschreckten die Anleger. Analysten sahen in dem Zahlenwerk ein Indiz, dass Konkurrenten wie Adidas dem Branchenprimus Marktanteile abjagen - gerade auf dem wichtigen US-Markt.

    Den Logistikkonzern FedEx kommt die Übernahme seines niederländischen Rivalen TNT Express zwar teurer zu stehen als gedacht. Gleichwohl stellte Unternehmenschef Fred Smith den Anlegern eine höhere Profitabilität in Aussicht. Die FedEx-Anteilsscheine gewannen 2,1 Prozent und standen damit im S&P-100-Index an der Spitze.

    GE PROFITIEREN ETWAS VON NEUEN FINANZZIELEN

    Die Papiere von General Electric (GE) reagierten mit einem Plus von 0,5 Prozent auf die Bekanntgabe neuer finanzieller Ziele. So soll im Industriegeschäft der bereinigte operative Gewinn 2017 auf 17,2 Milliarden Dollar steigen. Ausserdem will GE die Fixkosten in der Industriesparte in den kommenden beiden Jahren um jeweils eine Milliarde senken. Zugleich wurde die Entlohnung des Top-Managements stärker an den Geschäftserfolg gekoppelt.

    Die Titel von US Steel verteuerten sich um 2,4 Prozent. Sie profitierten von einer positiven Studie der US-Grossbank JPMorgan, die das Kursziel erhöhte und die Aktie zum kauf empfahl. Zudem hob die Ratingagentur Fitch den Ausblick für den Stahlkonzern von "Negative" auf "Stable".

    Der Euro konnte im späten US-Handel die Marke von 1,08 US-Dollar zurückerobern und tendierte nur wenig verändert. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,0802 Dollar. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen erhöhten sich um 5/32 Punkte auf 98 22/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,40 Prozent./edh/das

    Drucken
  • 22.03.2017 Presse: Grossaktionäre drängen Stada-Führung zu Okay für Übernahme

    Betroffene Wertpapiere

    Some text
    Name Letzter +/- +/-% Hoch 52W Tief 52W Volumen
    STADA Arzneimit N 54.40 --- --- 58.80 33.51 ---

    Story

    Presse: Grossaktionäre drängen Stada-Führung zu Okay für Übernahme

    22.03.2017 | 21:33:00

    BAD VILBEL (awp international) - Die Saga um den von Finanzinvestoren umworbenen Arzneimittelhersteller Stada geht weiter: Laut "Manager Magazin" drohen mehrere Grossaktionäre dem Management mit Klagen, sollte eine Übernahme am Widerstand von Aufsichtsrat und Vorstand scheitern. Ein Stada-Sprecher wollte den Bericht am Mittwochabend auf Nachfrage nicht kommentieren.

    Zwei Konsortien buhlen derzeit um Stada: Advent und Permira sowie Bain und Cinven. Stada pokert aber um einen höheren Preis. Die Gespräche mit den Finanzinvestoren hatte der Generika-Hersteller vergangene Woche verschoben mit dem Hinweis, dass das Unternehmen aus Sicht des Vorstands und Aufsichtsrats mehr wert sei. In dieser Woche sorgte Stada dann mit der Verschiebung der Bilanzvorlage auf kommenden Mittwoch für Unruhe.

    Die Grossaktionäre fürchteten den Verlust einer satten Rendite, schrieb das "Manager Magazin" ohne Nennung von Quellen. Viele von ihnen seien zu Kursen von zum Teil deutlich unter den als Übernahmepreis kolportierten 58 Euro je Aktie bei Stada eingestiegen.

    In den vergangenen Tagen hätten mehrere Profi-Investoren wie etwa AOC und Southeastern Asset Management daher Protestbriefe an Stada geschickt, hiess es weiter. Darin hätten sie Aufsichtsrat und Vorstand aufgefordert, es den Eigentümern zu überlassen, ob sie die Angebote annähmen. Für den Fall, dass die Stada-Führung dies verweigere oder die Kaufinteressenten ihre Offerten zurückzögen, hätten die Grossaktionäre mit rechtlichen Schritten gedroht, schrieb das Magazin auf seiner Website./das/edh

    Drucken
  • 22.03.2017 Devisen: Euro sinkt im US-Handel unter 1,08 Dollar - Franken etwas leichter

    Betroffene Wertpapiere

    Some text
    Name Letzter +/- +/-% Hoch 52W Tief 52W Volumen
    USD/CHF --- --- --- --- --- ---
    USD/JPY --- --- --- --- --- ---
    EUR/CHF 1.0719 --- --- 1.1116 1.0636 ---

    Story

    Devisen: Euro sinkt im US-Handel unter 1,08 Dollar - Franken etwas leichter

    22.03.2017 | 20:27:06

    NEW YORK (awp international) - Der Euro hat am Mittwoch im US-Geschäft etwas an Wert eingebüsst und ist unter die Marke von 1,08 US-Dollar gefallen. Zuletzt kostete die Gemeinschaftswährung 1,0790 Dollar.

    Der Schweizer Franken hat derweil zuletzt etwas nachgegeben. USD/CHF ging am Abend bzw. zu 0,9922 um nach 0,9889 am frühen Abend und EUR/CHF stieg leicht auf 1,0710 von 1,0690.

    Zur Wochenmitte wurde eine stärkere Nachfrage nach sogenannten sicheren Anlagehäfen registriert. Dazu zählen vor allem der japanische Yen und der Schweizer Franken. Auslöser für die grössere Vorsicht an den Finanzmärkten waren Bedenken wegen der Wirtschaftspolitik der neuen US-Regierung. "Der blinde Glaube in Trumps Wachstumspolitik verblasst", kommentierte Craig Erlam vom Onlinebroker Oanda. Damit spielt der Fachmann auf Wahlversprechen Trumps an - insbesondere Steuersenkungen und höhere Staatsausgaben zur Konjunkturbeschleunigung.

    /bgf/edh/ra

    Drucken
  • 22.03.2017 US-Anleihen setzen Gewinnserie fort

    US-Anleihen setzen Gewinnserie fort

    22.03.2017 | 20:23:55

    NEW YORK (awp international) - US-Staatsanleihen haben am Mittwoch an ihre Kursgewinne vom Vortag angeknüpft. Treiber der Entwicklung bleibt die unlängst aufgekommene Skepsis gegenüber den Steuerplänen der neuen US-Regierung unter Präsident Donald Trump. Anleger bevorzugten deshalb sichere Anlagen wie US-Staatsanleihen gegenüber riskanteren Anlageformen wie Aktien.

    Zweijährige Anleihen rückten um 1/32 auf 99 25/32 Punkte vor. Sie rentierten mit 1,25 Prozent. Fünfjährige Papiere stiegen um 2/32 Punkte auf 99 23/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,93 Prozent. Richtungsweisende zehnjährige Anleihen erhöhten sich um 5/32 Punkte auf 98 22/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,40 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreissig Jahren kletterten um 13/32 Punkte auf 99 23/32 Punkte nach oben und rentierten mit 3,01 Prozent./bgf/edh/das

    Drucken
  • 22.03.2017 Tauziehen um Gesundheitsgesetz - Trump trotzdem zuversichtlich

    Tauziehen um Gesundheitsgesetz - Trump trotzdem zuversichtlich

    22.03.2017 | 20:23:51

    WASHINGTON (awp international) - Trotz Widerstands in den eigenen Reihen ist der republikanische Präsident Donald Trump zuversichtlich, dass er ein neues Gesundheitsgesetz im Kongress durchbringt. "Es gibt keinen Plan B. Es gibt nur Plan A - und er wird verabschiedet werden", sagte Sprecher Sean Spicer am Mittwoch, einen Tag vor der geplanten ersten Abstimmung über den neuen Entwurf im Abgeordnetenhaus. "Das hier ist es. Das hier ist die Zeit zum Handeln."

    Eine Abschaffung von "Obamacare" und ein Ersatz für diese Reform war eines der zentralen Wahlversprechen von Trump. Nach Medienberichten hatte der Präsident aber bis Mittwochnachmittag immer noch nicht genügend Republikaner-Stimmen zusammen, um den Entwurf im Abgeordnetenhaus durchzubringen: Manchen geht er zu weit, anderen nicht weit genug. Womöglich noch stärkere Opposition wird zudem im Senat erwartet, der ebenfalls zustimmen muss, bevor Trump das Gesetz unterschreiben kann.

    Der neue Gesetzentwurf sieht im Gegensatz zu "Obamacare" keine Versicherungspflicht mehr für alle vor. Ein Programm zur kostenlosen Versicherung für Bedürftige wird eingeschränkt, die Subventionierung von Beiträgen nach Alter und nicht mehr primär nach Einkommen gestaffelt, und die geplanten Zuschüsse via Steuergutschriften fallen deutlich magerer aus als die Hilfen unter "Obamacare". Das unabhängige Budgetbüro des Kongresses schätzt, dass mindestens 14 Millionen Amerikaner ihre Versicherung verlieren würden./ch/DP/das

    Drucken

  • 06:27:47 Tagesvorschau International

    Tagesvorschau International

    23.03.2017 | 06:27:47

    FRANKFURT (awp international) - Wirtschafts- und Finanztermine am Donnerstag, den 23. März:

    07:00 D:   Rational                                 Jahreszahlen (15.00 h Call)
    07:25 D:   United Internet                          Jahreszahlen (10.30 Webcast)
    07:30 D:   Zooplus                                  Jahreszahlen
    07:30 D:   Pfeiffer Vacuum                          Jahreszahlen (10.00 h Pk)
    07:30 D:   Krones                                   Jahreszahlen
    07:30 D:   Vossloh                                  Jahreszahlen (10.00 h Pk)
    08:00 D:   GfK-Konsumklima 04/17
    08:00 EU:  Acea                                     Nfz-Neuzulassungen 02/17
    08:00 D:   Leoni                                    Jahreszahlen (endgültig)
                                                        (9.30 h Pk)
    08:45 F:   Geschäftsklima 03/17
    10:00 EU:  EZB-Wirtschaftsbericht
    10:00 D:   Rheinmetall                              Bilanz-Pk, Düsseldorf
    10:00 D:   Postbank                                 Jahreszahlen
    10:30 GB:  Einzelhandelsumsatz 02/17
    10:30 D:   Helaba                                   Bilanz-Pk, Frankfurt
    11:00 D:   Deutsche Bahn                            Bilanz-Pk, Berlin
    13:00 USA: Rede von Fed-Chefin Yellen in Washington
    13:30 USA: Erstanträge Arbeitslosenhilfe (Woche
    15:00 USA: Verkauf neuer Häuser 02/17
    15:00 B:   Geschäftsklima 03/17
    15:45 EU:  Rede von EZB's Lautenschläger in Wien
    16:00 EU:  Verbrauchervertrauen 03/17 (vorab)
    17:30 USA: Rede von Fed's Kashkari in Washington
    - Ohne genaue Zeitangabe
          D:   Bundesfinanzministerium Monatsbericht 03/17
          D:   Aumann                                   Ende der Zeichnungsfrist
          D:   Cewe Stiftung                            Bilanz-Pk, Frankfurt/M.
          D:   Drillisch                                Geschäftsbericht
          D:   Hornbach Holding                         Trading Statement 2016
          D:   CTS Eventim                              Jahreszahlen (endgültig)
          D:   TAG Immobilien                           Jahreszahlen
          D:   Freenet                                  Geschäftsbericht
          D:   Continental                              Geschäftsbericht
          D:   Commerzbank                              Geschäftsbericht
          D:   Frosta                                   Jahreszahlen
          D:   Delticom                                 Jahreszahlen
          D:   Berentzen                                Geschäftsbericht
          D:   Medigene                                 Geschäftsbericht
          GB:  Next                                     Jahreszahlen
          I:   Telecom Italia                           Jahreszahlen (endgültig)
          USA: Micron Technology                        Q2-Zahlen
          USA: GameStop                                 Q4-Zahlen
    - Sonstige Termine
    10:00 D:   Pk des Bundesverbands der Deutschen Süsswarenindustrie zu aktuellen
               Themen und Branchenzahlen
    13:00 D:   Beratungsunternehmen hkp-Group zur Vorstandsvergütung der
               Dax-Konzerne im Jahr 2016
          CHN: Asiatisches Wirtschaftsforum im südchinesischen Bo'ao. Es ist das
               asiatische Gegenstück zum Weltwirtschaftsforum im Schweizer Davos.
          D:   Fortsetzung IT-Messe CeBIT (bis 24.03.), Hannover
          USA: Abstimmung im Repräsentantenhaus über Trumps Gesundheitsreform
    

    Alle Angaben wurden mit grösster Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ.

    /bwi

    Drucken
  • 06:27:41 4-Wochenvorschau Schweiz

    4-Wochenvorschau Schweiz

    23.03.2017 | 06:27:41

    Zürich (awp) - Nachfolgend die wichtigsten Wirtschafts- und Finanztermine vom 23.03.2017 - 19.04.2017:

    23.03. Bâloise: Ergebnis 2016 (Conf. Call 11.30 Uhr) + BMK
           Givaudan: GV (10.30 Uhr)
           DKSH: GV (10.00 Uhr)
           Lantal Textiles: BMK 2016
           Leonteq: GV (09.30 Uhr)
           Metall Zug: Ergebnis 2016 + BMK
           Ruag: BMK 2016
           Warteck Invest: Ergebnis 2016 + BMK
           SNB: Geschäftsbericht 2016
                Referat Andréa Maechler und Dewet Moser
           Swiss Digital Finance Conference (08.45 - 17.00 Uhr)
           Uhrenmesse Baselworld (bis 30.03.)
    24.03. Credit Suisse: Publikation Geschäftsbericht 2016
           Airopack: Ergebnis 2016
           Cosmo: Ergebnis 2016 + BMK
           Interroll: Ergebnis 2016 + BMK
           Walter Meier: GV (10.30 Uhr)
           BFS: MK Thema Neurentenstatistik
           SNB: Zahlungsbilanz und Auslandvermögen Q4 2016
           SNB: Repo-Tagung 2017
    27.03. Cham Paper Group: Ergebnis 2016 + BMK
           KTM Industries: Ergebnis 2016 (definitiv)
           SIX Themenanlass 'Stage Programm' (17.15 - 21.00 Uhr)
    28.03. Mobimo: GV (17.00 Uhr)
           Newron: GV (10.30 Uhr)
           Orior: GV (10.00 Uhr)
           Migros: BMK 2016
           Syz Hedge Fund Summit 2017
           X.Days 2017: Die digitale Zukunft gestalten (inkl. 29.3.)
    29.03. Zurich Insurance: GV (14.15 Uhr)
           Coltene: GV (16.00 Uhr)
           Vaudoise: Ergebnis 2016 + BMK
           UBS-Konsumindikator Februar
           CS-CFA Index März
           KOF Konjunkturprognose, Frühjahr (inkl. MK)
           MK HWZ/Homegate: Online Home Market Analysis
    30.03. Autoneum: GV (16.30 Uhr)
           Evolva: Ergebnis 2016
           Intershop: GV (16.00 Uhr)
           SIX Group AG: Harmonisierung Zahlenverkehr - der Countdown läuft
           Valora: GV (15.00 Uhr)
           KOF Konjunkturbarometer
           Euler Hermes: Umfrage zu Exportwirtschaft 2017
           Willis Tower Watson: Studie CEO-Vergütung SLI-Unternehmen
           Airplus: MK zu Geschäftsreisejahr 2017
           MK: GfK Business Reflector Reputation Rankings 2017
           Innovationsforum Energie (inkl. 31.3.)
    31.03. Energiedienst: GV (16.00 Uhr)
           Perfect Holding: Ergebnis 2016
           Relief Therapeutic: Ergebnis 2016
           VAT: Ergebnis 2016 + BMK
    03.04. Swisscom: GV (13.30 Uhr)
           Belimo: GV (17.30 Uhr)
           BLKB: PS-Versammlung
           BFS: Detailhandelsumsätze im Februar 2017
           Einkaufsmanager-Index (PMI) März 2017
    04.04. FINMA: Jahres-MK
           Repower: Ergebnis 2016 + BMK
           Santhera: GV (10.30 Uhr)
           Vontobel: GV (17.30 Uhr)
           BFS: Beherbergungsstatistik Februar 2017
    05.04. Actelion: GV (10.00 Uhr)
           Geberit: GV
           American Vanguard Corporation: Vanguard-Roundtable: ETF-Trends
           Huber + Suhner: GV (11 Uhr)
           Messe Schweiz: Ergebnis 2016
           PSP Swiss Property: GV (14.00 Uhr)
           Rieter: GV
           Cassiopea: GV (15.00 Uhr, auch 6.4. 15.00 Uhr)
           Ringier: BMK 2016
    06.04. Nestlé: GV (14.30 Uhr)
           Bobst: GV (17.00 Uhr)
           Forbo: GV
           Goldbach: GV (10.00 Uhr)
           Mobilezone: GV (10.30 Uhr)
           Myriad: Investors Day
           Sulzer: GV (10.00 Uhr)
           VZ Holding: GV (10.00 Uhr)
           Zehnder: GV (16.30 Uhr)
           Zwahlen et Mayr: Ergebnis 2016
           Mobiliar: BMK 2016
           Salt: MK: Business und Network Update
           Swissgrid: BMK 2016
           BFS: Landesindex der Konsumentenpreise März 2017
           SFI: Swiss Asset Management Day (ab 09.00)
    07.04. Plazza: Ergebnis 2016
           Straumann: GV (10.30 Uhr)
           Tamedia: GV (15.00 Uhr)
           Titlisbahnen: GV (10.00 Uhr)
           Airesis: Ergebnis 2016
           Seco: Arbeitsmarktdaten März 2017
           SNB: Devisenreserven per Ende März 2017
    08.04. Graubündner KB: PS Versammlung (11.00 Uhr)
    10.04. Bossard: Umsatz Q1, GV
           Burkhalter: Ergebnis 2016 + BMK
           Romande Energie: Ergebnis 2016
    11.04. Givaudan: Umsatz 3 Mte
           Sika: Umsatz Q1, GV (13.00 Uhr)
           Bell: GV (16.00 Uhr)
           Hügli: Ergebnis 2016/Umsatz Q1 + BMK
           Inficon: GV (11.00 Uhr)
           Oerlikon: GV
           Orascom DH: Ergebnis 2016
           SPS: GV (16.00 Uhr)
           Sunrise: GV (10.30 Uhr)
           Tecan: GV (15.00 Uhr)
           Valartis: Ergebnis 2016
           Zug Estates: GV
           Auto AG Holding: BMK 2016
           Swiss: Verkehrszahlen März 2017
           EFV/SNB: Eidgenössische Anleihe - Ankündigung
    12.04. Julius Bär: GV (10.00 Uhr)
           Barry Callebaut: Ergebnis H1 2016/17 + MK
           Edisun Power: Ergebnis 2016
           EEII: GV
           Luzerner KB: GV (17.00 Uhr)
           Nebag: Ergebnis 2016
           SFPI: GV (10.00 Uhr)
           Tornos: GV
           Flughafen Zürich: Verkehrszahlen März 2017
           Gurit: GV (16.30 Uhr)
           EFV/SNB: Eidgenössische Anleihe - Ergebnis
    13.04. ABB: GV (10.00 Uhr)
           BVZ: GV
           BFS: Produzenten- und Importpreisindex März 2017
    14.04. Karfreitag - Kein AWP-Dienst
    17.04. Ostermontag - Eingeschränkter AWP-Dienst
    18.04. Keine Termine vorhanden
    19.04. Ascom: GV (14.00 Uhr)
           Bucher: GV (15.30 Uhr)
           Cicor: GV (14.00 Uhr)
           Georg Fischer: GV
           Jungfraubahn: Ergebnis 2016 + BMK
    

    Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden.

    rw

    Drucken
  • 22.03.2017 Tagesvorschau International

    Tagesvorschau International

    22.03.2017 | 06:30:01

    FRANKFURT (awp international) - Wirtschafts- und Finanztermine am Mittwoch, den 22. März:

    00:50 J:   BoJ Sitzungsprotokoll 30./31.1.17
    00:50 J:   Handelsbilanz 02/17
    05:30 J:   All Industry Activity Index 01/17
    07:00 D:   ADO Properties                           Jahreszahlen
    07:30 D:   Jungheinrich                             Jahreszahlen (10.00 h Pk per
                                                        Video-Livestream)
    07:30 D:   Koenig & Bauer AG                        Jahreszahlen (endgültig)
    07:30 D:   Xing                                     Jahreszahlen (endgültig)
    07:30 D:   Norma                                    Jahreszahlen (endgültig)
    07:45 D:   Jenoptik                                 Jahreszahlen (endgültig)
                                                        (10.00 h Pk)
    08:00 GB:  Kingfisher                               Jahreszahlen (endgültig)
    10:00 D:   Wintershall                              Jahres-Pk, Kassel
    10:00 D:   Washtec                                  Bilanz-Pk, Augsburg
    10:00 D:   BMW                                      Analysten- und
                                                        Investorenkonferenz
    10:00 D:   Bankhaus Lampe                           Bilanz-Pk, Frankfurt
    10:00 EU:  EZB Leistungsbilanz 01/17
    11:00 D:   LPKF                                     Bilanz-Pk, Hannover
    11:30 D:   Anleihe
               Laufzeit: 10 Jahre
               Volumen: 3 Mrd EUR
    14:00 USA: FHFA-Index 01/17
    15:00 USA: Verkauf bestehender Häuser 02/17
    15:30 USA: Energieministerium Ölbericht (Woche)
    - Ohne genaue Zeitangabe
          D:   Takkt                                    Geschäftsbericht 2016 und
                                                        Analystenkonferenz
          D:   Kuka                                     Bilanz-Pk, Augsburg
          F:   Hermes                                   Jahreszahlen
          GB:  Ferrexpo                                 Jahreszahlen
    - Sonstige Termine
    09:00 D:   Science20-Dialogforum der Nationalen Akademie der Wissenschaften
               Leopoldina. Die Präsidenten der Wissenschaftsakademien der
               G20-Staaten übergeben an Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im
               Rahmen des Science20-Dialogforums Empfehlungen zur Verbesserung der
               globalen Gesundheitsversorgung. Der Gipfel findet in diesem Jahr
               unter deutscher Präsidentschaft am 7. und 8. Juli in Hamburg statt.
    10:00 D:   Porsche AG gibt auf einer Betriebsversammlung die Höhe der
               Sonderzahlung für Mitarbeiter bekannt
    10:00 D:   Pk Otto-Einzelgesellschaft mit Ergebnisse des abgelaufenen
               Geschäftsjahrs und Ausblick, Hamburg
    10:00 D:   Jahres-Pk Lufthansa Technik AG, Hamburg
    11:00 D:   Pk Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW)
               grösste Kapitalvernichter am deutschen Aktienmarkt, Frankfurt
    11:00 D:   Jahres-Pk Commerzbank Berlin u.a. zu Entwicklung des Privat- und
               Firmenkundengeschäfts, Berlin
          EU:  Tagung des Rates der Europäischen Zentralbank (EZB) (bis 23.03.)
    17:00 D:   Sitzung des Aufsichtsrats der Deutschen Bahn
               Die Kontrolleure entscheiden über einen neuen Vorstandsvorsitzenden
               und möglicherweise weitere Vorstandsposten. Der Bund will Finanzchef
               Richard Lutz zum Nachfolger des im Januar zurückgetreten Rüdiger
               Grube machen.
          D:   Fortsetzung IT-Messe CeBIT (bis 24.03.), Hannover
    

    Alle Angaben wurden mit grösster Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ.

    /bwi

    Drucken
  • 22.03.2017 4-Wochenvorschau Schweiz

    4-Wochenvorschau Schweiz

    22.03.2017 | 06:30:01

    Zürich (awp) - Nachfolgend die wichtigsten Wirtschafts- und Finanztermine vom 22.03.2017 - 18.04.2017:

    22.03. Emmi: Ergebnis 2016, BMK 2016
           Implenia: GV (09.30 Uhr)
           Investis: Ergebnis 2016, BMK 2016
           Meyer Burger: Ergebnis 2016, BMK 2016
           Straumann: MK anlässlich IDS International Dental Show (15.00 Uhr)
           Commerzbank Schweiz: Jahres-MK, SIX: ETF/ETP Roundtable 2017 (17.00 Uhr)
    23.03. Bâloise: Ergebnis 2016 (Conf. Call 11.30 Uhr), BMK 2016
           Givaudan: GV (10.30 Uhr)
           Airopack: Ergebnis 2016
           DKSH: GV (10.00 Uhr)
           Lantal Textiles: BMK 2016
           Leonteq: GV (09.30 Uhr)
           Metall Zug: Ergebnis 2016, BMK 2016
           Ruag: BMK 2016
           Warteck Invest: Ergebnis 2016, BMK 2016
           SNB: Geschäftsbericht 2016
           SNB: Referat Andréa Maechler und Dewet Moser
           Swiss Digital Finance Conference (08.45 - 17.00 Uhr)
           Uhrenmesse Baselworld (bis 30.03.)
    24.03. Credit Suisse: Publikation Geschäftsbericht 2016
           Cosmo: Ergebnis 2016, BMK 2016
           Interroll: Ergebnis 2016, BMK 2016
           Walter Meier: GV (10.30 Uhr)
           BFS: MK Thema Neurentenstatistik
           SNB: Zahlungsbilanz und Auslandvermögen Q4 2016
           SNB: Repo-Tagung 2017
    27.03. Cham Paper Group: Ergebnis 2016, BMK 2016
           KTM Industries: Ergebnis 2016 (definitiv)
           SIX Themenanlass 'Stage Programm' (17.15 - 21.00 Uhr)
    28.03. Mobimo: GV (17.00 Uhr)
           Newron: GV (10.30 Uhr)
           Orior: GV (10.00 Uhr)
           Migros: BMK 2016
           Syz Hedge Fund Summit 2017
           X.Days 2017: Die digitale Zukunft gestalten (inkl. 29.3.)
    29.03. Zurich Insurance: GV (14.15 Uhr)
           Coltene: GV (16.00 Uhr)
           Vaudoise: Ergebnis 2016, BMK 2016
           UBS-Konsumindikator Februar
           CS-CFA Index März
           KOF Konjunkturprognose
           Frühjahr (inkl. MK)
           MK HWZ/Homegate: Online Home Market Analysis
    30.03. Autoneum: GV (16.30 Uhr)
           Evolva: Ergebnis 2016
           Intershop: GV (16.00 Uhr)
           SIX Group AG: Harmonisierung Zahlenverkehr - der Countdown läuft
           Valora: GV (15.00 Uhr)
           KOF Konjunkturbarometer 
           Euler Hermes: Umfrage zu Exportwirtschaft 2017
           Willis Tower Watson: Studie CEO-Vergütung SLI-Unternehmen
           Airplus: MK zu Geschäftsreisejahr 2017
           MK: GfK Business Reflector Reputation Rankings  2017
           Innovationsforum Energie (inkl. 31.3.)
    31.03. Energiedienst: GV (16.00 Uhr)
           Perfect Holding: Ergebnis 2016
           Relief Therapeutic: Ergebnis 2016
           VAT: Ergebnis 2016, BMK 2016
    03.04. Swisscom: GV (13.30 Uhr)
           Belimo: GV (17.30 Uhr)
           BLKB: PS-Versammlung
           BFS: Detailhandelsumsätze im Februar 2017
           Einkaufsmanager-Index (PMI) März 2017
    04.04. Repower: Ergebnis 2016, BMK 2016
           Santhera: GV (10.30 Uhr)
           Vontobel: GV (17.30 Uhr)
           BFS: Beherbergungsstatistik Februar 2017
    05.04. Actelion: GV (10.00 Uhr)
           Geberit: GV
           American Vanguard Corporation: Vanguard-Roundtable: ETF-Trends
           Huber + Suhner: GV (11 Uhr)
           Messe Schweiz: Ergebnis 2016
           PSP Swiss Property: GV (14.00 Uhr)
           Rieter: GV
           Cassiopea: GV (15.00 Uhr, auch 6.4. 15.00 Uhr)
           Ringier: BMK 2016
    06.04. Nestlé: GV (14.30 Uhr)
           Bobst: GV (17.00 Uhr)
           Forbo: GV
           Goldbach: GV (10.00 Uhr)
           Mobilezone: GV (10.30 Uhr)
           Myriad: Investors Day
           Sulzer: GV (10.00 Uhr)
           VZ Holding: GV (10.00 Uhr)
           Zehnder: GV (16.30 Uhr)
           Zwahlen et Mayr: Ergebnis 2016
           Mobiliar: BMK 2016
           Salt: MK: Business und Network Update
           Swissgrid: BMK 2016
           BFS: Landesindex der Konsumentenpreise März 2017
           SFI: Swiss Asset Management Day (ab 09.00)
    07.04. Plazza: Ergebnis 2016
           Straumann: GV (10.30 Uhr)
           Tamedia: GV (15.00 Uhr)
           Titlisbahnen: GV (10.00 Uhr)
           Airesis: Ergebnis 2016
           Seco: Arbeitsmarktdaten März 2017
           SNB: Devisenreserven per Ende März 2017
    08.04. Graubündner KB: PS Versammlung (11.00 Uhr)
    10.04. Bossard: Umsatz Q1, GV
           Burkhalter: Ergebnis  2016, BMK 2016
           Romande Energie: Ergebnis 2016
    11.04. Givaudan: Umsatz 3 Mte
           Sika: Umsatz Q1, GV (13.00 Uhr)
           Bell: GV (16.00 Uhr)
           Hügli: Ergebnis 2016/Umsatz Q1, BMK 2016
           Inficon: GV (11.00 Uhr)
           Oerlikon: GV
           Orascom DH: Ergebnis 2016
           SPS: GV (16.00 Uhr)
           Sunrise: GV (10.30 Uhr)
           Tecan: GV (15.00 Uhr)
           Valartis: Ergebnis 2016
           Zug Estates: GV
           Auto AG Holding: BMK 2016
           Swiss: Verkehrszahlen März 2017
           EFV/SNB: Eidgenössische Anleihe - Ankündigung
    12.04. Julius Bär: GV (10.00 Uhr)
           Barry Callebaut: Ergebnis H1 2016/17, MK zu H1 2016/17
           Edisun Power: Ergebnis 2016
           EEII: GV
           Luzerner KB: GV (17.00 Uhr)
           Nebag: Ergebnis 2016
           SFPI: GV (10.00 Uhr)
           Tornos: GV
           Flughafen Zürich: Verkehrszahlen März 2017
           Gurit: GV (16.30 Uhr)
           EFV/SNB: Eidgenössische Anleihe - Ergebnis
    13.04. ABB: GV (10.00 Uhr)
           BVZ: GV
           BFS: Produzenten- und Importpreisindex März 2017
    14.04. Karfreitag - Kein AWP-Dienst
    17.04. Ostermontag - Eingeschränkter AWP-Dienst
    18.04. Keine Termine vorhanden
    

    Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden.

    tp

    Drucken
  • 21.03.2017 Tagesvorschau International

    Tagesvorschau International

    21.03.2017 | 06:30:01

    FRANKFURT (awp international) - Wirtschafts- und Finanztermine am Dienstag, den 21. März:

    07:00 D:   Deutsche Wohnen                          Jahreszahlen
    07:00 D:   Fuchs Petrolub                           Jahreszahlen (10.00 h Pk)
    07:30 D:   SGL Group                                Jahreszahlen (10.00 h Pk)
    07:30 D:   BMW                                      Jahreszahlen (endgültig)
                                                        (10.00 h Pk)
    08:30 D:   OHB System                               Bilanz-Pk, Bremen
    10:30 GB:  Verbraucherpreise 02/17
    10:30 GB:  Erzeugerpreise 02/17
    12:00 USA: General Mills                            Q3-Zahlen
    13:30 USA: Leistungsbilanz Q4/16
    21:15 USA: Nike                                     Q3-Zahlen
    21:15 USA: FedEx                                    Q3-Zahlen
    - Ohne genaue Zeitangabe
          A:   Mayr-Melnhof                             Jahreszahlen
          D:   Porsche SE                               Bilanz-Pk, Stuttgart
          D:   Deutsche Bank                            Beginn Zeichnungsfrist für
                                                        die Kapitalerhöhung
                                                        (bis 6.4.)
          D:   Deutsche Börse                           Geschäftsbericht 2016
    - Sonstige Termine
          B:   Treffen der EU-Finanzminister, Brüssel
    09:00 D:   Abschluss Energiekonferenz der Bundesregierung, des Bundesverbands
               Erneuerbare Energien und der Deutschen Energie-Agentur, Berlin
    09:00 D:   Fortsetzung IT-Messe CeBIT (bis 24.03.), Hannover
    09:30 D:   Fortsetzung Prozess gegen früheren HRE-Bankchef Georg Funke wegen
               geschönter Firmenberichte, München
    10:00 D:   Pk Willis Towers Watson zur Entwicklung der Pensionsverpflichtungen
               von Dax-Konzernen im Jahr 2016, Frankfurt
    10:00 D:   Bilanz-Pk der Agravis Raiffeisen AG für das Geschäftsjahr 2016
    10:30 D:   Allianz Research Pressegespräch "Euro Monitor - Wie kann der
               Euroraum langfristig krisenfest gemacht werden?" mit Allianz-
               Chefvolkswirt Dr. Michael Heise, Frankfurt
    11:00 D:   Pressetag des Luxemburger Stahlkonzerns ArcelorMittal mit
               Deutschland-Chef Frank Schulz
    18:00 D:   "Europa-Dialog" der staatlichen Investitionsbank Rheinland-Pfalz mit
               dem Gouverneur der Banque de France, François Villeroy.
               Ausserdem nehmen die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz, Malu
               Dreyer und Finanzministerin Doris Ahnen (beide SPD) an dem Podium
               teil, Mainz
          GB:  Schottisches Parlament debattiert über neues
               Unabhängigkeitsreferendum
    

    Alle Angaben wurden mit grösster Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ.

    /bwi

    Drucken
  • 21.03.2017 4-Wochenvorschau Schweiz

    4-Wochenvorschau Schweiz

    21.03.2017 | 06:30:00

    Zürich (awp) - Nachfolgend die wichtigsten Wirtschafts- und Finanztermine vom 21.03.2017 - 17.04.2017:

    21.03.2017
    06:00  Crealogix: Ergebnis H1
    06:00  Schlatter: Ergebnis 2016
    06:30  Vetropack: Ergebnis 2016
    07:00  Conzzeta: Ergebnis 2016
    07:00  Komax: Ergebnis 2016
    07:00  KTM Industries: Ergebnis 2016 (definitiv)
    07:00  Orell Füssli: Ergebnis 2016
    07:00  Partners Group: Ergebnis 2016
    07:00  Peach Property: Ergebnis 2016
    07:45  Seco: Konjunkturprognosen vom März 2017
    08:00  EZV: Aussenhandel/Uhrenexporte Februar
    09:00  KOF Consensus Forecast
    09:00  Partners Group: BMK 2016, Zürich
    09:30  SBB: BMK 2016, Bern
    10:00  Komax: BMK 2016, Zürich
    10:00  Schaffhauser KB: BMK 2016, Schaffhausen
    10:00  Skyguide: BMK 2016, Zürich
    10:15  Greater Zurich Area: Jahres-MK, Zürich
    10:15  Vetropack: BMK 2016, Bülach
    10:30  Peach Property: BMK 2016, Zürich
    10:30  QuickLine: Ergebnis 2016 (Conf. Call)
    10:45  Orell Füssli: BMK 2016, Zürich
    11:00  Conzzeta: BMK 2016, Zürich
    11:00  Crealogix: MK H1 (Webcast)
    Sonstige Termine:
           Also: GV
           Bellevue: GV (16.00 Uhr), Zürich
           CPH: GV (15-30 Uhr), Luzern
           Kudelski: GV (14.00 Uhr), Cheseaux-sur-Lausanne
           SGS: GV (14.00 Uhr), Genf
    22.03.2017
    06:30  Meyer Burger: Ergebnis 2016
    07:00  Emmi: Ergebnis 2016
    07:00  Investis: Ergebnis 2016
    08:45  Emmi: BMK 2016, Luzern
    09:15  Meyer Burger: BMK 2016, Zürich
    10:00  Investis: BMK 2016, Zürich
    11:00  Commerzbank Schweiz: Jahres-MK, Zürich
    Sonstige Termine:
           SIX: ETF/ETP Roundtable 2017 (17.00 Uhr), Zürich
           Implenia: GV (09.30 Uhr), Zürich
           Straumann: MK anlässlich IDS International Dental Show (15.00 Uhr), Köln
    23.03.2017
    07:00  Airopack: Ergebnis 2016
    07:00  Bâloise: Ergebnis 2016 (Conf. Call 11.30 Uhr)
    07:00  Metall Zug: Ergebnis 2016
    07:00  Warteck Invest: Ergebnis 2016
    07:25  SNB: Geschäftsbericht 2016
    09:00  Metall Zug: BMK 2016, Zug
    09:15  Bâloise: BMK 2016, Basel
    09:30  Warteck Invest: BMK 2016, Zürich
    09:45  Lantal Textiles: BMK 2016, Melchnau
    10:00  Ruag: BMK 2016, Zürich
    18:00  SNB: Referat Andréa Maechler und Dewet Moser, Geldmarkt-Apéro/Zürich
    Sonstige Termine:
           Swiss Digital Finance Conference (08.45 - 17.00 Uhr), Rotkreuz
           Uhrenmesse Baselworld (bis 30.03.), Basel
           DKSH: GV (10.00 Uhr), Zürich
           Givaudan: GV (10.30 Uhr), Genf
           Leonteq: GV (09.30 Uhr), Zürich
    24.03.2017
    06:30  Interroll: Ergebnis 2016
    07:00  Cosmo: Ergebnis 2016
    07:15  Credit Suisse: Publikation Geschäftsbericht 2016
    09:00  SNB: Zahlungsbilanz und Auslandvermögen Q4 2016
    09:00  Interroll: BMK 2016, Zürich
    10:00  BFS: MK Thema Neurentenstatistik, Bern
    10:00  Cosmo: BMK 2016, Zürich
    Sonstige Termine:
           SNB: Repo-Tagung 2017, Zürich
           Walter Meier: GV (10.30 Uhr), Nebikon
    27.03.2017
    07:00  Cham Paper Group: Ergebnis 2016
    09:30  Cham Paper Group: BMK 2016, Zürich
    Sonstige Termine:
           SIX Themenanlass 'Stage Programm' (17.15 - 21.00 Uhr), Zürich
    28.03.2017
    10:15  Migros: BMK 2016, Zürich
    Sonstige Termine:
           Syz Hedge Fund Summit 2017, Genf
           X.Days 2017: Die digitale Zukunft gestalten (inkl. 29.3.), Interlaken
           Mobimo: GV (17.00 Uhr), Luzern
           Newron: GV (10.30 Uhr), Bresso/I
           Orior: GV (10.00 Uhr), Dübendorf
    29.03.2017
    07:00  Vaudoise: Ergebnis 2016
    08:00  UBS-Konsumindikator Februar
    09:30  Vaudoise: BMK 2016, Zürich
    10:00  CS-CFA Index März
    10:00  KOF Konjunkturprognose, Frühjahr (inkl. MK)
    11:00  MK HWZ/Homegate: Online Home Market Analysis, Zürich
    Sonstige Termine:
           Coltene: GV (16.00 Uhr), Altstätten/SG
           Zurich Insurance: GV (14.15 Uhr), Zürich
    30.03.2017
    07:00  Evolva: Ergebnis 2016
    09:00  KOF Konjunkturbarometer 
    10:00  Euler Hermes: Umfrage zu Exportwirtschaft 2017, Zürich
    10:00  Willis Tower Watson: Studie CEO-Vergütung SLI-Unternehmen, Zürich
    10:00  SIX Group AG: Harmonisierung Zahlenverkehr - der Countdown läuft, Zürich
    11:00  Airplus: MK zu Geschäftsreisejahr 2017, Zürich
    13:30  MK: GfK Business Reflector Reputation Rankings  2017, Zürich
    Sonstige Termine:
           Innovationsforum Energie (inkl. 31.3.), Zürich
           Autoneum: GV (16.30 Uhr), Winterthur
           Intershop: GV (16.00 Uhr), Zürich
           Valora: GV (15.00 Uhr), Basel
    31.03.2017
    06:30  Perfect Holding: Ergebnis 2016
    06:30  Relief Therapeutic: Ergebnis 2016
    07:00  VAT: Ergebnis 2016
    10:00  VAT: BMK 2016, Zürich
    Sonstige Termine:
           Energiedienst: GV (16.00 Uhr), Laufenburg
    03.04.2017
    09:15  BFS: Detailhandelsumsätze im Februar 2017
    09:30  Einkaufsmanager-Index (PMI) März 2017
    Sonstige Termine:
           Belimo: GV (17.30 Uhr), Rapperswil
           BLKB: PS-Versammlung
           Swisscom: GV (13.30 Uhr), Zürich
    04.04.2017
    09:15  BFS: Beherbergungsstatistik Februar 2017
    Sonstige Termine:
           Santhera: GV (10.30 Uhr), Basel
           Vontobel: GV (17.30 Uhr), Zürich
    05.04.2017
    07:00  Messe Schweiz: Ergebnis 2016
    08:30  American Vanguard Corporation: Vanguard-Roundtable: ETF-Trends, Zürich
    10:00  Ringier: BMK 2016, Zürich
    Sonstige Termine:
           Actelion: GV (10.00 Uhr), Actelion
           Cassiopea: GV (15.00 Uhr, auch 6.4. 15.00 Uhr), Lainate/I
           Geberit: GV, Rapperswil/Jona
           Huber + Suhner: GV (11 Uhr), Pfäffikon
           PSP Swiss Property: GV (14.00 Uhr), Zürich
           Rieter: GV
    06.04.2017
    09:00  Swissgrid: BMK 2016, Zürich
    09:15  BFS: Landesindex der Konsumentenpreise März 2017
    10:30  Mobiliar: BMK 2016, Bern
    11:00  Salt: MK: Business und Network Update, Zürich
    18:00  Zwahlen et Mayr: Ergebnis 2016
    Sonstige Termine:
           SFI: Swiss Asset Management Day (ab 09.00), Pfäffikon/SZ
           Bobst: GV (17.00 Uhr), Mex
           Forbo: GV
           Goldbach: GV (10.00 Uhr), Küsnacht
           Mobilezone: GV (10.30 Uhr), Regensdorf
           Myriad: Investors Day
           Nestlé: GV (14.30 Uhr), Lausanne
           Sulzer: GV (10.00 Uhr), Winterthur
           VZ Holding: GV (10.00 Uhr), Zürich
           Zehnder: GV (16.30 Uhr), Suhr
    07.04.2017
    07:00  Plazza: Ergebnis 2016
    07:45  Seco: Arbeitsmarktdaten März 2017
    09:00  SNB: Devisenreserven per Ende März 2017
    18:00  Airesis: Ergebnis 2016
    Sonstige Termine:
           Straumann: GV (10.30 Uhr), Basel
           Tamedia: GV (15.00 Uhr), Zürich
           Titlisbahnen: GV (10.00 Uhr)
    08.04.2017
           Graubündner KB: PS Versammlung (11.00 Uhr), Chur
    10.04.2017
    06:00  Bossard: Umsatz Q1
    06:30  Repower: Ergebnis 2016
    07:00  Burkhalter: Ergebnis  2016
    07:00  Romande Energie: Ergebnis 2016
    09:00  Burkhalter: BMK 2016, Zürich
    Sonstige Termine:
           Bossard: GV
    11.04.2017
    06:00  Orascom DH: Ergebnis 2016
    06:00  Sika: Umsatz Q1
    06:30  Valartis: Ergebnis 2016
    06:45  Givaudan: Umsatz 3 Mte
    07:00  Hügli: Ergebnis 2016/Umsatz Q1
    08:00  EFV/SNB: Eidgenössische Anleihe - Ankündigung (optionaler Termin)
    10:30  Hügli: BMK 2016, Zürich
    11:00  Auto AG Holding: BMK 2016, Rothenburg
    11:00  Inficon: GV (11.00 Uhr), Bad Ragaz
    13:30  Swiss: Verkehrszahlen März 2017
    Sonstige Termine:
           Bell: GV (16.00 Uhr), Basel
           Oerlikon: GV
           Sika: GV (13.00 Uhr), Baar
           SPS: GV (16.00 Uhr), Olten
           Sunrise: GV (10.30 Uhr), Zürich
           Tecan: GV
           Zug Estates: GV, Rotkreuz
    12.04.2017
    06:00  Nebag: Ergebnis 2016
    07:00  Barry Callebaut: Ergebnis H1 2016/17
    07:00  Edisun Power: Ergebnis 2016
    10:00  Barry Callebaut: MK zu H1 2016/17, Zürich
    11:00  EEII: GV, Zug
    11:15  EFV/SNB: Eidgenössische Anleihe - Ergebnis (optionaler Termin)
    17:30  Flughafen Zürich: Verkehrszahlen März 2017
    Sonstige Termine:
           Gurit: GV (16.30 Uhr), Pfäffikon/SZ
           Julius Bär: GV, Zürich
           Luzerner KB: GV (17.00 Uhr), Luzern
           SFPI: GV
           Tornos: GV, Moutier
    13.04.2017
    09:15  BFS: Produzenten- und Importpreisindex März 2017
    Sonstige Termine:
           ABB: GV (10.00 Uhr), Zürich
           BVZ: GV
    14.04.2017
           Karfreitag - Kein AWP-Dienst
    17.04.2017
           Ostermontag - Eingeschränkter AWP-Dienst
    

    Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden.

    mk

    Drucken
  • 20.03.2017 Tagesvorschau International

    Tagesvorschau International

    20.03.2017 | 06:30:01

    FRANKFURT (awp international) - Wirtschafts- und Finanztermine am Montag, den 20. März:

    07:30 D:   Talanx                                    Jahreszahlen (11.00 h Pk)
    08:00 D:   Erzeugerpreise 02/17
    08:30 D:   WCM Beteiligungs- und Grundbesitz         Jahreszahlen
    11:00 D:   Volkswagen Truck & Bus                    Jahres-Pk, München
    11:00 EU:  Arbeitskosten Q4/16
    13:30 USA: CFNA-Index 02/17
    18:10 USA: Rede von Fed's Evans in New York
    - Ohne genaue Zeitangabe
          D:   Deutsche Bank                            Geschäftsbericht 2016
          D:   SAP                                      Capital Markets Day Cebit
          F:   BNP Paribas                              Investor Day
    - Sonstige Termine
           D:   Erster Tag der Technologiemesse CeBIT (bis 23.3.), Hannover
                10.00 h Branchenverband Bitkom stellt Studie zu aktuellen
                        Entwicklungen und Perspektiven der Digitalisierung vor
    09:00 D:    Fortsetzung Prozess gegen Anton Schlecker
    09:30 D:    Beginn Prozess gegen früheren HRE-Bankchef Georg Funke wegen
                geschönter Firmenberichte
    11:00 D:    Pk Sachverständigenrat "Fünf Wirtschaftsweise" zu neuen Prognosen
                für die Konjunkturentwicklung 2017/2018
    21:00 F:   TV-Debatte französischer Präsidentschaftskandidaten
           B:   Treffen der Euro-Finanzminister
           J:   Feiertag, Börse geschlossen
    

    Alle Angaben wurden mit grösster Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ.

    /bwi

    Drucken
  • 20.03.2017 4-Wochenvorschau Schweiz

    4-Wochenvorschau Schweiz

    20.03.2017 | 06:30:01

    Zürich (awp) - Nachfolgend die wichtigsten Wirtschafts- und Finanztermine vom 20.03.2017 - 16.04.2017:

    20.03. Clariant: GV 
           Hiag Immobilien: BMK 2016
           LifeWatch: BMK 2016
           MK CS zum Schweizer Gesundheitswesen
           Wüest Partner: Der Schweizer Immobilienindex 2016
    21.03. SGS: GV 
           Also: GV
           Bellevue: GV 
           Conzzeta: BMK 2016
           CPH: GV
           Crealogix: MK H1 
           Komax: BMK 2016
           KTM Industries: Ergebnis 2016
           Kudelski: GV 
           Orell Füssli: BMK 2016
           Partners Group: BMK 2016
           Peach Property: Ergebnis 2016
           Schlatter: Ergebnis 2016
           Skyguide: BMK 2016
           Vetropack: BMK 2016
           Peach Property: BMK 2016
           QuickLine: Ergebnis 2016 
           SBB: BMK 2016
           Seco: Konjunkturprognosen März
           EZV: Aussenhandel/Uhrenexporte Februar
           KOF Consensus Forecast
    22.03. Emmi: BMK 2016
           Implenia: GV 
           Investis: BMK 2016
           Meyer Burger: BMK 2016
           Straumann: MK anlässlich IDS International Dental Show 
           Commerzbank Schweiz: Jahres-MK
           SIX: ETF/ETP Roundtable 2017
    23.03. Bâloise: BMK 2016
           Givaudan: GV 
           Airopack: Ergebnis 2016
           DKSH: GV 
           Lantal Textiles: BMK 2016
           Leonteq: GV 
           Metall Zug: BMK 2016
           Ruag: BMK 2016
           Warteck Invest: BMK 2016
           SNB: Geschäftsbericht 2016
           SNB: Referat Andréa Maechler und Dewet Moser
           Swiss Digital Finance Conference
           Uhrenmesse Baselworld (bis 30.03.)
    24.03. Credit Suisse: Publikation Geschäftsbericht 2016
           Cosmo: BMK 2016
           Interroll: BMK 2016
           Walter Meier: GV 
           SNB: Zahlungsbilanz und Auslandvermögen Q4 2016
    27.03. Cham Paper Group: BMK 2016
           SIX Themenanlass 'Stage Programm'
    28.03. Mobimo: GV 
           Newron: GV 
           Orior: GV 
           Migros: BMK 2016
           Syz Hedge Fund Summit 2017
           X.Days 2017: Die digitale Zukunft gestalten (inkl. 29.3.)
    29.03. Zurich Insurance: GV 
           Coltene: GV 
           Vaudoise: BMK 2016
           UBS-Konsumindikator Februar
           CS-CFA Index März
           KOF Konjunkturprognose Frühjahr
           MK HWZ/Homegate: Online Home Market Analysis
    30.03. Autoneum: GV 
           Evolva: Ergebnis 2016
           Intershop: GV 
           Valora: GV 
           KOF Konjunkturbarometer
           Euler Hermes: Umfrage zu Exportwirtschaft 2017
           Willis Tower Watson: Studie CEO-Vergütung SLI-Unternehmen
           Airplus: MK zu Geschäftsreisejahr 2017
           MK: GfK Business Relector Reputation Rankings  2017
    31.03. Energiedienst: GV 
           Perfect Holding: Ergebnis 2016
           Relief Therapeutic: Ergebnis 2016
           VAT: BMK 2016
    03.04. Swisscom: GV 
           Belimo: GV 
           BLKB: PS-Versammlung
           BFS: Detailhandelsumsätze Februar 
           Einkaufsmanager-Index (PMI) März
    04.04. Santhera: GV 
           Vontobel: GV 
           BFS: Beherbergungsstatistik Februar 
    05.04. Actelion: GV 
           Geberit: GV
           Huber + Suhner: GV
           Messe Schweiz: Ergebnis 2016
           PSP Swiss Property: GV
           Rieter: GV
           Cassiopea: GV 
           Ringier: BMK 2016
    06.04. Nestlé: GV 
           Bobst: GV
           Forbo: GV
           Goldbach: GV 
           Mobilezone: GV
           Myriad: Investors Day
           Sulzer: GV 
           VZ Holding: GV 
           Zehnder: GV 
           Zwahlen et Mayr: Ergebnis 2016
           Mobiliar: BMK 2016
           Salt: MK: Business und Network Update
           Swissgrid: BMK 2016
           BFS: Landesindex der Konsumentenpreise März
           SFI: Swiss Asset Management Day 
    07.04. Plazza: Ergebnis 2016
           Straumann: GV 
           Tamedia: GV 
           Titlisbahnen: GV 
           Airesis: Ergebnis 2016
           Seco: Arbeitsmarktdaten März 
           SNB: Devisenreserven per Ende März 
    08.04. Graubündner KB: PS Versammlung 
    10.04. Bossard: Umsatz Q1, GV
           Burkhalter: BMK 2016
           Repower: Ergebnis 2016
           Romande Energie: Ergebnis 2016
    11.04. Givaudan: Umsatz 3 Mte
           Sika: Umsatz Q1, GV 
           Bell: GV
           Hügli: BMK 2016, Umsatz Q1
           Inficon: GV
           Oerlikon: GV
           Orascom DH: Ergebnis 2016
           SPS: GV 
           Sunrise: GV
           Tecan: GV
           Valartis: Ergebnis 2016
           Zug Estates: GV
           Swiss: Verkehrszahlen März 2017
           EFV/SNB: Eidgenössische Anleihe - Ankündigung (optionaler Termin)
    12.04. Julius Bär: GV
           Barry Callebaut: MK zu H1 2016/17
           Edisun Power: Ergebnis 2016
           EEII: GV
           Luzerner KB: GV
           Nebag: Ergebnis 2016
           SFPI: GV
           Tornos: GV
           Flughafen Zürich: Verkehrszahlen März 
           Gurit: GV
           EFV/SNB: Eidgenössische Anleihe - Ergebnis (optionaler Termin)
    13.04. ABB: GV 
           BVZ: GV
           BFS: Produzenten- und Importpreisindex März 
    14.04. Karfreitag - Kein AWP-Dienst
    

    Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden.

    cf

    Drucken
  • 17.03.2017 Tagesvorschau International

    Tagesvorschau International

    17.03.2017 | 06:30:01

    FRANKFURT (awp international) - Wirtschafts- und Finanztermine am Freitag, den 17. März:

    07:00 D:   Fraport                                  Jahreszahlen (10.30 h Pk)
    07:30 L:   SAF Holland                              Jahreszahlen
    10:00 D:   Porsche AG                               Jahres-Pk, Stuttgart
    10:30 D:   Altana                                   Bilanz-Pk, Düsseldorf
    11:00 EU:  Handelsbilanz 01/17
    14:00 PL:  Industrieproduktion 02/17
    14:00 PL:  Erzeugerpreise 02/17
    14:00 PL:  Einzelhandelsumsatz 02/17
    14:15 USA: Industrieproduktion 02/17
    14:15 USA: Kapazitätsauslastung 02/17
    15:00 USA: Uni Michigan Verbrauchervertrauen 03/17
    15:00 USA: Frühindikatoren 02/17
    - Ohne genaue Zeitangabe
          A:   Schoeller-Bleckmann                      Jahreszahlen
          D:   Dürr AG                                  Geschäftsbericht 2016
          D:   Deutsche Börse Grosser Verfallstag "Hexensabbat"
          S:   Scania                                   Jahreszahlen
          EU:  S&P Ratingergebnis Österreich, Zypern, Dänemark, Finnland,
               Luxemburg, Portugal
          EU:  Moody's Ratingergebnis Estland
    - Sonstige Termine
    09:00 D:   Konferenz Deutscher Industrie- und Handelskammertag Berlin (DIHK) zu
               Chancen und Herausforderungen unter der neuen US-Regierung
               u.a. mit Wirtschaftsstaatssekretär Matthias Machnig,
               IHK-Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben und
               BASF-Finanzvorstandschef Hans-Ulrich Engel
          D:   Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) in Washington - Erstes Treffen
               mit US-Präsident Donald Trump im Weissen Haus
          D:   Verwaltungsgericht Köln: Mündliche Verhandlung über eine Klage der
               Telekom-Wettbewerber zum Vectoring II
          D:   Treffen der Finanzminister und Zentralbankchefs der G20-Staaten
               (bis 18.03.), Baden-Baden
          D:   Sitzung des Aufsichtsrats der Flughafengesellschaft
               Berlin-Brandenburg mbH u.a. zum Baufortschritt am neuen
               Hauptstadtflughafen
    

    Alle Angaben wurden mit grösster Sorgfalt recherchiert. Dennoch übernimmt die dpa-AFX Wirtschaftsnachrichten GmbH keine Haftung für die Richtigkeit. Alle Zeitangaben erfolgen in MEZ.

    /bwi

    Drucken
  • 17.03.2017 4-Wochenvorschau Schweiz

    4-Wochenvorschau Schweiz

    17.03.2017 | 06:30:01

    Zürich (awp) - Nachfolgend die wichtigsten Wirtschafts- und Finanztermine vom 17.03.2017 - 13.04.2017:

    17.03. Bachem: Ergebnis 2016, BMK 2016
           Lastminute.com: Ergebnis 2016 (Conf. Call 15.30 Uhr)
           Pargesa: Ergebnis 2016
           Swiss Funds & Asset Management Forum 2017 (ab 10.00 Uhr)
    18.03. Hypo Lenzburg: GV (15.00 Uhr)
    20.03. Clariant: GV (10.30 Uhr)
           Hiag Immobilien: Ergebnis 2016, BMK 2016
           LifeWatch: Ergebnis 2016, BMK 2016
           MK CS zum Schweizer Gesundheitswesen
           Wüest Partner: Der Schweizer Immobilienindex 2016
    21.03. SGS: GV (14.00 Uhr)
           Also: GV
           Bellevue: GV (16.00 Uhr)
           Conzzeta: Ergebnis 2016, BMK 2016
           CPH: GV (15-30 Uhr)
           Crealogix: Ergebnis H1, MK H1 (Webcast)
           Komax: Ergebnis 2016, BMK 2016
           KTM Industries: Ergebnis 2016 (definitiv)
           Kudelski: GV (14.00 Uhr)
           Orell Füssli: Ergebnis 2016, BMK 2016
           Partners Group: Ergebnis 2016, BMK 2016
           Peach Property: Ergebnis 2016
           Schlatter: Ergebnis 2016
           Skyguide: BMK 2016
           Vetropack: Ergebnis 2016, BMK 2016
           Peach Property: BMK 2016
           SBB: BMK 2016
           Seco: Konjunkturprognosen vom März 2017
           EZV: Aussenhandel/Uhrenexporte Februar
           KOF Consensus Forecast
    22.03. Emmi: Ergebnis 2016, BMK 2016
           Implenia: GV (09.30 Uhr)
           Investis: Ergebnis 2016, BMK 2016
           Meyer Burger: Ergebnis 2016, BMK 2016
           Straumann: MK anlässlich IDS International Dental Show (15.00 Uhr)
           Commerzbank Schweiz: Jahres-MK, 
           SIX: ETF/ETP Roundtable 2017 (17.00 Uhr)
    23.03. Bâloise: Ergebnis 2016 (Conf. Call 11.30 Uhr), BMK 2016
           Givaudan: GV (10.30 Uhr)
           Airopack: Ergebnis 2016
           DKSH: GV (10.00 Uhr)
           Lantal Textiles: BMK 2016
           Leonteq: GV (09.30 Uhr)
           Metall Zug: Ergebnis 2016, BMK 2016
           Ruag: BMK 2016
           Warteck Invest: Ergebnis 2016, BMK 2016
           SNB: Geschäftsbericht 2016
           SNB: Referat Andréa Maechler und Dewet Moser 
           Swiss Digital Finance Conference (08.45 - 17.00 Uhr)     
           Uhrenmesse Baselworld (bis 30.03.)
    24.03. Credit Suisse: Publikation Geschäftsbericht 2016
           Cosmo: Ergebnis 2016, BMK 2016
           Interroll: Ergebnis 2016, BMK 2016
           Walter Meier: GV (10.30 Uhr)
           SNB: Zahlungsbilanz und Auslandvermögen Q4 2016
    27.03. Cham Paper Group: Ergebnis 2016, BMK 2016
           SIX Themenanlass 'Stage Programm' (17.15 - 21.00 Uhr)
    28.03. Mobimo: GV (17.00 Uhr)
           Newron: GV (10.30 Uhr)
           Orior: GV (10.00 Uhr)
           Migros: BMK 2016
           Syz Hedge Fund Summit 2017
           X.Days 2017: Die digitale Zukunft gestalten (inkl. 29.3.)
    29.03. Zurich Insurance: GV (14.15 Uhr)
           Coltene: GV (16.00 Uhr)
           Vaudoise: Ergebnis 2016, BMK 2016
           UBS-Konsumindikator Februar
           CS-CFA Index März
           KOF Konjunkturprognose, Frühjahr (inkl. MK)
    30.03. Autoneum: GV (16.30 Uhr)
           Evolva: Ergebnis 2016
           Intershop: GV (16.00 Uhr)
           Valora: GV (15.00 Uhr)
           KOF Konjunkturbarometer
           Euler Hermes: Umfrage zu Exportwirtschaft 2017
           Willis Tower Watson: Studie CEO-Vergütung SLI-Unternehmen
           Airplus: MK zu Geschäftsreisejahr 2017
           MK: GfK Business Relector Reputation Rankings  2017
    31.03. Energiedienst: GV (16.00 Uhr)
           Perfect Holding: Ergebnis 2016
           Relief Therapeutic: Ergebnis 2016
           VAT: Ergebnis 2016, BMK 2016
    03.04. Swisscom: GV (13.30 Uhr)
           Belimo: GV (17.30 Uhr)
           BLKB: PS-Versammlung
           BFS: Detailhandelsumsätze im Februar 2017
           Einkaufsmanager-Index (PMI) März 2017
    04.04. Santhera: GV (10.30 Uhr)
           Vontobel: GV (17.30 Uhr)
           BFS: Beherbergungsstatistik Februar 2017
    05.04. Actelion: GV (10.00 Uhr)
           Geberit: GV
           Huber + Suhner: GV (11 Uhr)
           Messe Schweiz: Ergebnis 2016
           PSP Swiss Property: GV (14.00 Uhr)
           Rieter: GV
           Cassiopea: GV (15.00 Uhr, auch 6.4. 15.00 Uhr)
           Ringier: BMK 2016
    06.04. Nestlé: GV (14.30 Uhr)
           Bobst: GV (17.00 Uhr)
           Forbo: GV
           Goldbach: GV (10.00 Uhr)
           Mobilezone: GV (10.30 Uhr)
           Myriad: Investors Day
           Sulzer: GV (10.00 Uhr)
           VZ Holding: GV (10.00 Uhr)
           Zehnder: GV (16.30 Uhr)
           Zwahlen et Mayr: Ergebnis 2016
           Mobiliar: BMK 2016
           Swissgrid: BMK 2016
           BFS: Landesindex der Konsumentenpreise März 2017
           SFI: Swiss Asset Management Day (ab 09.00)
    07.04. Plazza: Ergebnis 2016
           Straumann: GV (10.30 Uhr)
           Tamedia: GV (15.00 Uhr)
           Titlisbahnen: GV (10.00 Uhr)
           Airesis: Ergebnis 2016
           Seco: Arbeitsmarktdaten März 2017
           SNB: Devisenreserven per Ende März 2017
    08.04. Graubündner KB: PS Versammlung (11.00 Uhr)
    10.04. Bossard: Umsatz Q1, GV
           Burkhalter: Ergebnis  2016, BMK 2016
           Repower: Ergebnis 2016
           Romande Energie: Ergebnis 2016
    11.04. Givaudan: Umsatz 3 Mte
           Sika: Umsatz Q1, GV (13.00 Uhr)
           Bell: GV (16.00 Uhr)
           Hügli: Ergebnis 2016/Umsatz Q1, BMK 2016
           Inficon: GV
           Oerlikon: GV
           Orascom DH: Ergebnis 2016
           SPS: GV (16.00 Uhr)
           Sunrise: GV (10.30 Uhr)
           Tecan: GV
           Valartis: Ergebnis 2016
           Zug Estates: GV
           Swiss: Verkehrszahlen März 2017
           EFV/SNB: Eidgenössische Anleihe - Ankündigung (optionaler Termin)
    12.04. Julius Bär: GV
           Barry Callebaut: Ergebnis H1 2016/17, MK zu H1 2016/17
           Edisun Power: Ergebnis 2016
           EEII: GV
           Luzerner KB: GV (17:00 Uhr)
           Nebag: Ergebnis 2016
           SFPI: GV
           Tornos: GV
           Flughafen Zürich: Verkehrszahlen März 2017
           Gurit: GV (16.30 Uhr)
           EFV/SNB: Eidgenössische Anleihe - Ergebnis (optionaler Termin)
    13.04. ABB: GV (10.00 Uhr)
           BVZ: GV
           BFS: Produzenten- und Importpreisindex März 2017
    

    Für Vollständigkeit und Richtigkeit kann keine Gewähr übernommen werden.

    hr

    Drucken
Datenquelle:  SIX Financial Information AG